Mitte September sind wir in die Spielzeit 22/23 gestartet! Vieles war und ist im Wandel. Im Zentrum der Spielzeit stehen 36 Produktionen aus Oper, Schauspiel und Ballett – davon 28 Premieren, die vor dem aktuellen gesellschafts-politischen Kontext eine Position suchen. Das Theater Basel heisst erneut renommierte Teams und Künstler:innen willkommen und arbeitet verstärkt mit vielen regionalen Kooperationspartner:innen zusammen.
Nach der Rückkehr von Regisseur Christoph Marthaler ans Theater Basel mit der Schauspielproduktion ‹Der letzte Pfiff – ein Drehschwindel› im April 2022, stehen diese Saison zwei neue Produktionen von Christoph Marthaler auf dem Spielplan: Die romantische Oper ‹Der Freischütz› auf der Grossen Bühne und das Aussenprojekt ‹USW›. Ab Oktober zeigen wir Herbert Fritschs gefeierte Inszenierung von ‹Salome›. Die international gefeierte Sopranistin Heather Engebretson ist dabei erstmals am Theater Basel zu hören und zu sehen. Für sein Musiktheater ‹Vergeigt› arbeitet Fritsch mit der Geigenvirtuosin Patricia Kopatchinskaja.
Die Basler Compagnie, unser Schauspielensemble, zeigt Klassiker und Stückentwicklungen: Darunter Shakespeares ‹Ein Sommernachtstraum› (Inszenierung: Antú Romero Nunes), das Singpspiel ‹Das Narrenschiff› nach dem Beststeller von Sebastian Brant oder die Uraufführung von der Basler Autorin Ariane Kochs Erfolgsroman ‹Die Aufdrängung›.
Für Richard Wherlock ist es eine ganz besondere Spielzeit: es ist seine letzte als Ballettdirektor am Theater Basel. In den 22 Jahren am Theater Basel hat er Ballettgeschichte geschrieben. Wherlock hat ein vielseitiges Programm mit Gastchoreograph:innen, Klassikern und eigenen Kreationen für Sie zusammengestellt.
Unser Foyer Public hat sich bewährt und wird immer mehr zu einer Art überdachten Piazza für alle Baslerinnen und Basler mitten in Basel. Ein Ort für alle, die Begegnung und Raum suchen, geöffnet Dienstag bis Sonntag ab 11:00 Uhr. Im Foyer Public gibt es immer wieder Aktionen und Pop-up-Formate. Mit unserem neuen Messenger-Dienst halten wir Sie darüber auf dem Laufenden.

Wir freuen uns auf Euch und auf Sie!
Ihr Benedikt von Peter
und das Team des Theater Basel

Premieren 22/23

Wiederaufnahmen 22/23

Freie Platzwahl, freie Stückwahl, freie Terminwahl. Vier, acht oder zwölf Vorstellungen. Stellen Sie jetzt ihr Wahl-Abo zusammen.

Info

Am Theater Basel gibt es ab August 2022 insgesamt 28 Premieren und 8 Wiederaufnahmen zu sehen. Auf 100 Seiten stellen wir das neue Programm vor. Theater für alle. Hier können Sie digital durchs Programm blättern.

Gedruckte Spielzeithefte liegen im Foyer und bei der Billettkasse zum gratis Mitnehmen aus.

  • Am 17. September feiern wir gemeinsam mit unseren kulturellen Nachbar:innen das Theaterplatzfest. Mehr
  • Im Bereich Engagement finden Sie alle Infos zu Spenden, Sponsoring, Legate und den neu gegründeten Gönnerkreis. Mehr
  • Im Bereich Gastronomie finden Sie alles zu unseren Gastro-Angeboten. Ab 22/23 ist die Gastro «total lokal»! Mehr
  • In der Alten Billettkasse erwarten Sie Performances und mehr zwischen Theater und Stadt. Mehr
  • Neu können Sie beim Angebot ‹Oper von unten› bei ausgewählten Opernproduktionen im Orchestergraben dabei sein. Zum Beispiel bei ‹Salome›.

Piktogramm einer Energiespar-Glühbirne

Wir sparen Strom. Der 4-Stufenplan der Stadt Basel wird auch von uns mit umgesetzt. Welche Massnahmen unsere Besucher:innen bemerken und betreffen, lesen Sie im Energie-Sparplan.

Info