Lady in the Dark
Oper

Musical Play in zwei Akten
Musik und Gesangstexte von Kurt Weill und Ira Gershwin, Buch von Moss Hart
Deutsche Fassung von Roman Hinze
Premiere 29.10.2022

  • Schweizer Erstaufführung
  • 2 Stunden 45 Minuten mit Pause
  • Altersempfehlung: 12+
  • In deutscher Sprache
  • Mit deutschen Übertiteln / with English surtitles

Psychoanalyse als Broadway-Show-Spektakel

Hin- und hergerissen zwischen verschiedenen Titelblättern, Männern und Lebensentwürfen, stolpert die erfolgreiche Mode- Chefredaktorin Liza Elliott ungebremst in ein Burn-out. Sie begibt sich in die Hände eines Psychoanalytikers und legt ihre Träume auf den Seziertisch. In Kurt Weills Broadway- Musical von 1941 wird Liza Elliots Traumwelt zum überdrehten Revue-Spektakel mit vollbesetztem Sinfonieorchester. Nach seiner Erfolgsinszenierung ‹Ein Käfig voller Narren (La cage aux folles)› am Theater Basel übernimmt Martin G. Berger die Schweizer Erstaufführung. Die Sängerin und Schauspielerin Delia Mayer spielt die Hauptrolle an der Seite von Stefan Kurt.

Bei ausgewählten Opernvorstellungen gibt es neu zwei exklusive Plätze im Orchestergraben. Beobachten Sie das Zusammenspiel von Dirigent:in und Musiker:innen und erleben Sie den Orchesterklang aus unmittelbarer Nähe.

Kurz vor der Premiere, während der Endproben, laden wir zu einem ersten exklusiven Einblick ein. In einer Einführung lernen Sie das künstlerische Team kennen und erfahren mehr zu Stück, Stoff und Inszenierung. Anschliessend besuchen Sie eine Bühnenprobe.

  • Treffpunkt Foyer
  • 1 Stunde 30 Minuten
  • In der Regel auf Deutsch
  • CHF 10.–
  • Termin: 25. Oktober 2022

Das kulinarische Theatererlebnis. Verbinden Sie Ihren Theaterbesuch mit einem Mehr-Gänge-Menü in der neu eingerichteten Monteverdibar mitten im Theater. Das Menü beginnt jeweils 1 Stunde 30 Minuten vor Stückbeginn.

Buchbar ab dem 1.2.2023  bei der Billettkasse und im Ticketshop für folgende Vorstellung von ‹Lady in the Dark›: 11.3.2023, 18:00 Uhr.

  • 29.10.
    Uhr
  • 05.11.
    Uhr
  • 07.11.
    Uhr
  • 09.11.
    Uhr
  • 11.11.
    Uhr
  • 04.12.
    Uhr
  • 08.01.
    Uhr
  • 09.01.
    Uhr
  • 14.02.
    Uhr
  • 22.02.
    Uhr
  • 23.02.
    Uhr
  • 11.03.
    Uhr
  • 13.05.
    Uhr
  • 19.05.
    Uhr
  • 20.06.
    Uhr

  • Musikalische Leitung – Thomas Wise
  • Inszenierung – Martin G. Berger
  • Choreographie – Marie-Christin Zeisset
  • Bühne – Sarah Katharina Karl
  • Kostüme – Esther Bialas
  • Videodesign – Vincent Stefan
  • Dramaturgie – Meret Kündig