Am Foyer des Theater Basel kann man sich gar nicht satt sehen: Es dehnt sich über mehrere Etagen und wird von einem eindrucksvollen Beton-Baldachin überspannt.

Im öffentlichen Theatercafé zuoberst im Foyer erhalten Besucher*innen einen besonderen Blick auf die Architektur. Bei einladenden Temperaturen wahlweise auch auf der Terrasse, in direkter Nachbarschaft zur Elisabethenkirche und zum Tinguely-Brunnen.

Tagsüber ist das Theatercafé Teil des Foyer Public, ab 18:00 Uhr gehört ihm die Bühne allein. Apropos: Wer im Café Platz nimmt, befindet sich schon mitten im Geschehen. Mit etwas Glück wird in Sichtweite geprobt, warmgetanzt oder umgebaut. Mehr

Die Hauptrolle spielt hier aber natürlich die Gastronomie. Im Theatercafé servieren wir Erfrischendes und Wachmachendes, Prickelndes und Gehopftes, kleinere und grössere Happen, auch ein täglich wechselndes Mittagsmenü gehört zum Angebot. Wir kreieren und kochen nach dem Credo ‹total lokal›. Mehr

Die Türen des Theatercafé stehen während sechs Tagen die Woche offen, bei uns ist jede*r willkommen, mit und ohne Theaterticket.

  • Di–So 11:00–23:30 Uhr 
  • Montag Ruhetag
  • Aussen- und Innenplätze
  • Barrierefrei, rollstuhlgängiges WC via Bühneneingang
  • Telefonische Reservationen für das Theatercafé nehmen wir gerne von 11:00 bis 18:00 Uhr entgegen: +41 (0)61 295 15 50 

Mittags

Dienstags bis samstags von 11:30 bis 14:00 Uhr kommen saisonale Mittagsmenüs (Vegi oder Fleisch/Fisch) auf den Tisch, inklusive Salat oder Suppe. Sonntag ist Sandwich-Tag.

 

Zwischendurch

Ein belegtes Brötchen mit Randen-Carpaccio oder doch lieber ein Stück Kuchen des Basler Confiseurs Beschle? Snacks und süsse Kleinigkeiten gibt es bei uns rund um die Uhr.

Abends

Wir bieten keine Abendkarte im klassischen Sinn, aber verschiedene kleine Happen. An Vorstellungsabenden ist eine Auswahl des Angebots bis nach Schlussapplaus bestellbar. Diese Seite bietet nützliche Informationen zum Thema Gastronomie für Vorstellungsbesucher*innen: Mehr

Einmal im Monat gibt es Musik, Performance oder Karaoke auf der Bühne im Theatercafé. Kulturliebende Nachtschwärmer*innen, die Überraschungen mögen, kommen dann auf ihre Kosten – und das bei freiem Eintritt. Mehr

Nächste Termine des Nachtcafé:

Nebst Tageszeitungen liegen im Theatercafé Rezensionen zu den aktuellen Produktionen des Theater Basel auf. Weitere Lektüre – rund 1'000 Bücher! – wartet in der Bibliothek des Foyer Public. Mehr

Sie haben eine Frage, eine Anregung oder möchten einen Tisch im Theatercafé reservieren? Das Team vom Theatercafé freut sich auf Ihre Kontaktaufnahme:
+41 (0)61 295 15 50
theatercafe@theater-basel.ch