Die Internetseite des Theater Basel ist barrierefrei. Gemäss den internationalen Richtlinien des WCAG 2.1 AA wurde die Seite im Februar 2023 zertifiziert. Hierfür kooperieren wir mit dem Kompetenzpartner für barrierefreie Technologie in der Schweiz ‹Zugang für alle›.

Das Theater Basel trägt seit 2019 das Label Kultur inklusiv. Die Charta zur kulturellen Inklusion wurde in einem partizipativen Prozess zusammen mit Labelpartner:innen, Interessegruppen und Fachpersonen mit Behinderungen erarbeitet und bildet die Grundlage unserer Labelpartnerschaft mit Kultur inklusiv von Pro Infirmis. Das Theater verpflichtet sich, nach diesen Leitlinien zu handeln und sich stetig weiterzuentwickeln.

Hier geht's zur Charta in leichter Sprache:

mehr  

Audiodeskription bei ausgewählten Vorstellungen

Auch diese Spielzeit gibt es wieder zwei Produktionen, die um Audiodeskription ergänzt werden. Audiodeskription bedeutet, dass die visuellen Anteile einer Performance, wie z.B. das Bühnenbild, die Kostüme oder der sichtbare Handlungsverlauf, durch eine Beschreibung über Kopfhörer eingesprochen werden. Neben der technischen Barrierefreiheit durch Audiodeskription und Tastführungen im Vorfeld, geht es um einen vertieften Zugang zu den Inhalten der Produktionen.

Ablauf

  • Treffpunkt: 11.02.2024, 14:00 Uhr bei der Abendkasse der Kaserne (durch den Haupteingang der Kaserne, dann auf der rechten Seite)
  • Die Veranstaltung beginnt mit einer Tastführung
  • Zwischen Führung und Vorstellung gibt es einen Apéro
  • Die Vorstellung beginnt um 16:00 Uhr

Stückinfo

Ablauf

  • Treffpunkt: 12.05.2024, 16:00 Uhr beim Haupteingang des Theater Basel
  • Die Veranstaltung beginnt mit einer Tastführung durch den Bühnenraum
  • Zwischen Führung und Vorstellung gibt es einen Apéro
  • Die Vorstellung beginnt um 18:30 Uhr und dauert ca. 3 Stunden mit einer Pause
  • Im Anschluss an die Vorstellung gibt es ein gemütliches Beisammensein im Theatercafé


Die Kosten von CHF 70.– berechtigen zur Teilnahme an beiden Veranstaltungen. Falls Sie nur an einem der beiden Abenden teilnehmen können, ist dies selbstverständlich auch möglich. Nehmen Sie diesbezüglich gerne mit uns Kontakt auf.

Ausgewählte Vorstellungen und die vorausgehende Einführung werden in Gebärdensprache übersetzt. Die Termine für die übersetzten Vorstellungen werden hier angekündigt.

Seit der Spielzeit 20/21 übertiteln wir alle Opernvorstellungen auf der Grossen Bühne und im Schauspielhaus in deutscher und englischer Sprache. Alle Schauspielvorstellungen auf der Grossen Bühne und im Schauspielhaus werden englisch übertitelt.

Alle unsere Bühnen sind mit einer FM-Höranlage (Funk) ausgestattet. Die Hörbügel (mit oder ohne Induktionsschleife) lassen sich individuell einstellen. Sie können an unseren Informationstischen in den Foyers kostenlos ausgeliehen werden.

Wir bieten Theaterführungen für blinde Menschen und Menschen mit einer Sehbeeinträchtigung, bei der das Theater haptisch erfahrbar wird. Für Gruppen von maximal 12 Personen (inkl. Begleitung).

  • ca. 1 Stunde
  • pro Gruppe CHF 100.–
     

+41 (0)61 295 14 07
anlass@theater-basel.ch

Assistenzhunde haben Zutrittsrecht ins Theater. Sie können bei der Garderobe warten oder mit in die Vorstellung genommen werden. Wir reservieren gerne einen geeigneten Platz für Sie.

Menschen mit kognitiver Beeinträchtigung können rund um ausgewählte Ballettvorstellungen bei Trainings- und Probenbesuchen die Arbeit unserer Ballettcompagnie aus der Nähe betrachten.

Lust, gleich selbst zu tanzen? Dann kommen wir gerne mit einem auf die Zielgruppe zugeschnittenen Workshop-Format zu Ihnen!

Bei einer Relaxed Performance ist alles ein wenig anders: Es brennt ein bisschen Licht im Zuschauerraum. Die Saaltüren sind offen. Es gibt Sofas. Es darf aufgestanden und sich bewegt werden. Und Geräusche sind ebenfalls möglich. Ein zusätzlicher Programmzettel wird in leichter Sprache ausgegeben.

Mit diesem Vorstellungsformat wollen wir eine Willkommensatmosphäre für Zuschauer:innen schaffen, die beispielsweise unkontrollierbare Geräusche oder Bewegungen machen. Und auch für Menschen, die durch strenge Konventionen in der «klassischen» Vorstellungsatmosphäre ausgeschlossen werden: Zum Beispiel Menschen im autistischen Spektrum, Menschen mit Tourette, mit Lernschwierigkeiten oder chronischen Schmerzen.

Die Relaxed Performance ist für alle Menschen, die sich in einer inklusiveren Umgebung wohler fühlen.

Alle unsere Spielstätten sind rollstuhlgängig. Sie verfügen über rollstuhlgängige WCs und Rollstuhlplätze. Für eine Reservation kontaktieren Sie bitte unsere Billettkasse: +41 (0)61 295 11 33

  • Haltestelle ‹Theater›: Nutzen Sie den Lift in der Theaterstrasse, direkt gegenüber der Haltestelle.Dieser bringt Sie in das Foyer des Theater Basel.
  • Haltestelle ‹Bankverein›: Begeben Sie sich über den Steinenberg bequem entlang dem Tinguely-Brunnen zum Theater.

Im Theater-Parkhaus, Theaterstrasse, 4051 Basel stehen Behindertenparkplätze zur Verfügung.

Personen mit einem IV-Ausweis erhalten 50% Ermässigung. Rollstuhlfahrer:innen und eine Begleitperson erhalten ebenfalls 50% Ermässigung.

+41 (0)61 295 11 33
billettkasse@theater-basel.ch

Lust auf einen Vorstellungsbesuch, aber nicht allein? Sie wünschen sich eine Begleitung, die Sie unterstützt? Dann ist KulturPLUS1 das perfekte Angebot für Sie!

Reservieren Sie sich bis eine Woche vor Vorstellung eine PLUS1-Eintrittskarte und wir vermitteln Ihnen eine:n PLUS1-Kulturbegleiter:in, welche:r Sie unterstützt und mit Ihnen den Kulturbesuch geniesst – auf Wunsch auch von Zuhause (Raum Basel) an den Veranstaltungsort und wieder zurück.

Die Begleitung ist kostenlos. Sie bezahlen lediglich Ihre eigene Eintrittskarte.

billettkasse@theater-basel.ch
+41 (0)61 295 11 33

Info