Empty Thrones
Ballett

Kammerballett von Richard Wherlock
  • Eine Szene aus Empty Thrones

  • 1 Stunde 5 Minuten ohne Pause
  • Altersempfehlung: 12+
  • Aus 20/21

Leider kommt diese Produktion nicht wie geplant in der Spielzeit 22/23 zur Wiederaufnahme.

Kammerballett nach Motiven von William Shakespeare

Duelle, Verrat, intime Verführungen, Monologe vor dem Spiegel, Liebesszenen und Todesfälle: darum geht es in Shakespeares Theaterstücken über die fünf Könige Englands von Richard II. bis Richard III. Auch Richard Wherlock erzählt von den Verbrechen und Strategien, die zur Erhaltung der Macht eingesetzt werden. Die Musik für diesen Tanzabend stammt vom Basler Compagniemitglied Max Zachrisson.

Dank an Vincent Brunel (Einspielung Violine).

Gemeinsam mit der Dramaturgie kuratiert das Basler Kulturhaus Bider&Tanner seit vielen Jahren den Büchertisch zu unseren Stücken. Jetzt ist diese Auswahl an Büchern, CD, DVD, Katalogen oder auch Noten jederzeit im Onlineshop zugänglich. Es lohnt sich, regelmässig zu stöbern.

B&T Büchertisch

Mit freundlicher Unterstützung durch den Medical Partner des Ballett Theater Basel, das Kantonsspital Baselland

Gnadenlos sind sie, die als Rosenkriege bezeichneten Kämpfe der rivalisierenden englischen Adelshäuser York und Lancaster, auf die sich Wherlock beruft. Und er versucht klugerweise erst gar nicht, die brutalen Verwicklungen mit den Mitteln des klassischen Handlungsballetts nachzuerzählen, sondern zielt auf den ernsten Kern: auf Machthunger, Intrige und Verzweiflung. 
Basler Zeitung