Hospitant*in ‹Verlorene Illusionen›

Beschäftigung 100%

Oper, Schauspiel, Ballett und neu: unser Foyer Public! Mit über 550 Vorstellungen pro Saison locken wir über 180'000 Zuschauer*innen in unser Haus.

Für die Schauspiel-Produktion "Verlorene Illusionen"  auf der Kleinen Bühne suchen wir ab sofort eine*n

Hospitant*in

Informationen u.a. zu dem Stück und dem künstlerischen Team findest Du unter https://www.theater-basel.ch/de/verloreneillusionen

Die Proben starten bereits am 18.10.2021. Die Premiere ist am 04.12.2021. In diesem Zeitraum wirst Du die Produktion an der Seite des Regieassistenten von A-Z eng begleiten. Neben Textarbeit kommen auch organisatorische Aufgaben auf Dich zu. 

Bei Interesse freuen wir uns auf Deine Bewerbung unter: schauspiel@theater-basel.ch

Jetzt bewerben

Eventmanager*in

Beschäftigung 80-100%

Oper, Schauspiel, Ballett und neu: unser Foyer Public! Mit über 550 Vorstellungen pro Saison locken wir über 180'000 Zuschauer*innen in unser Haus.

Willst Du beim Theater Basel arbeiten?  Für die Stelle ‹Events & Vermietung›, suchen wir per 01. November 2021 oder nach Vereinbarung eine*n

Eventmanager*in, 80-100%

Schwerpunkte
Durch strategisch gut lancierte und betreute Anlässe und Empfänge, steigerst Du den Bekanntheitsgrad des Theaters Basel und baust Sympathie und Interesse für das Haus in der Öffentlichkeit auf. Du trägst gezielt zur Kundenbindung und Steigerung der Auslastung bei. Das Theater Basel ist auf vielen Ebenen mit Stadt und Kanton vernetzt. Diese Kontakte zu pflegen und auszubauen, ist eine bedeutende Aufgabe am Theater. Die Stelle ist Teil des Bereichs Kommunikation & Sales. 

Was wir erwarten
Du solltest über einen geeigneten Nachweis im Bereich des Eventmanagements durch ein Studium oder durch mehrjährige Erfahrung in einer Kulturinstitution verfügen sowie ein hohes Mass an Eigenständigkeit und Begeisterung für das Theater mitbringen. Neben kommunikativen Fähigkeiten solltest Du einen hervorragenden Umgang mit der deutschen Sprache beherrschen. Deine Arbeitsweise ist gekennzeichnet durch eine ausgeprägte Teamfähigkeit, wobei der Personenkreis in einem künstlerischen geprägtem Umfeld ein besonderes Mass an Einfühlungsvermögen verlangt. Neben fachlicher Kompetenz zeichnest Du Dich durch Engagement, Organisationstalent und eine ergebnisorientierte Arbeitsweise aus. 

Was Dich erwartet
Eine vielseitige und herausfordernde Tätigkeit, in einem spannenden und kreativen, internationalen Umfeld im Herzen von Basel.  


Bist Du's? Dann zögere nicht und senden uns Deine vollständigen Bewerbungsunterlagen via untenstehenden Button "Jetzt Bewerben" oder per Post an: 

Theater Basel
Personalabteilung
Veronica Münger
Elisabethenstrasse 16
4051 Basel

Jetzt bewerben

Musiktheater ‹Trallalali, trallalala!›

Beschäftigung Casting für Kinder

Du bist zwischen 8 und 12 Jahren alt und hast viel Spass an Musik, Bewegung und Schauspiel! Und auch darauf, das alles unter professioneller Regie gemeinsam auf einer Bühne des Theater Basel zu zeigen?

Für das Musiktheater "Trallalali, trallalala!", das im Juni 2022 auf dem Spielplan steht, sucht das Theater Basel junge Darsteller*innen. Zusammen erfindet die ganze Gruppe gemeinsam mit Sänger*innen, Schauspieler*innen und Multitalent Hubert Wild ein wundervoll verwirrendes Musiktheaterstück. Mit Experimenten suchen wir nach Klängen und Geräuschen, überlegen uns allerlei Sinn und Unsinn und fügen alles zusammen zu einer eigenen abenteuerlichen Klangkomposition. 

Probenzeiten
Für die Produktion findet in der zweiten Osterferienwoche (19.-23. April 2022, Dienstag bis Samstag) ein verbindlicher Intensivworkshop statt. Weitere Proben finden bis zur Premiere hauptsächlich Freitagabend und Samstag ganztags statt. Die Premiere ist am 10. Juni 2022, weitere Vorstellungen bis Ende Juni 2022.

Termin 1. Casting
Freitag, 22. Oktober 2021 von 16:00-18:00 Uhr

Besammlung Theater Basel/Porte
Elisabethenstrasse 16, Basel (Eingang hinter den Pyramiden)

Termin 2. Casting
Samstag, 23. Oktober 2021, von 10:00-12:00 Uhr

Wir bitten um Voranmeldung an Anja Adam: a.adam@theater-basel.ch

Jetzt bewerben

Lehrstelle als Theatermaler*in EFZ

Beschäftigung 100%

Wenn Dich Bühnen faszinieren und Du gerne gestaltest, dekorierst und malst, ist die Lehre als Theatermaler*in EFZ genau das richtige für Dich. Du planst und gestaltest Dekorationsteile aus verschiedenen Materialien, bearbeitest Möbel und Requisiten und stellst diese dann für die Bühne zur Verfügung. Ebenfalls dazu, gehört dir Ausbesserung und Instandsetzung von Elementen. Du arbeitest mit vielerlei Werkzeugen, Maschinen und Apparaten und versuchst im Dialog mit Bühnenbildner*innen, Theaterschreiner*innen und Metallbauer*innen ein perfektes Ergebnis zu kreieren. 

Wir bieten Dir ab August 2022 eine innovative und spannende Lehrstelle als

Theatermaler*in EFZ

Deine Aufgaben
Dein Hauptbetätigungsfeld wird das Erlenen von grossflächigen Malereien (Landschaft, Figur, Struktur, etc.) sowie Materiallimitationen auf diversen Untergründen sein. Du gestaltest das Bühnenbild mit, fertigst Entwürfe und massstabgetreue Pläne und setzt diese dann um. 

Dein Profil
Grosse Kompetenz beim Zeichnen und Malen, Kreativität, gutes Vorstellungsvermögen, Team- und Kommunikationsfähigkeit und Sinn für Ästhetik. 

Dauer und Berufsschule
Die Lehre als Theatermaler*in EFZ dauert 4 Jahre und Du besuchst viermal im Jahr in Blöcken von zwei Wochen die Berufsschule für Gestaltung in Zürich. 

Worauf kannst Du Dich freuen
Du lernst die Faszination der Theaterwelt kennen. Der Berufsbildner (Oliver Gugger) und das gesamte Team der Theatermalerei freuen sich Dich kennenzulernen und sind hoch motiviert Dir ihr Wissen weiterzuvermitteln! 


Sende uns Deine vollständigen Bewerbungsunterlagen per E-Mail an Oliver Gugger: o.gugger@theater-basel.ch oder per Post an: 

Theater Basel
O. Gugger
Elisabethenstrasse 16
4051 Basel

Jetzt bewerben

Opernchorakademie sucht Sänger*innen

Beschäftigung Spielzeit 2021/22

Die Opernchorakademie (OCA) des Theater Basel bietet jungen Sänger*innen in der Spielzeit 2021/22 wieder die Chance, im Berufsopernchor des Theater Basel mitzuwirken. In Proben, Aufführungen und Konzerten lernen die Akademist*innen die differenzierte Ensemblearbeit eines professionellen Opernchors kennen. An der Seite der erfahrenen Kolleg*innen werden sie in allen Chorpartien des Opernrepertoires und bei Konzerten eingesetzt. Sie erwerben dadurch Bühnenerfahrung in der Praxis und erlernen den Beruf des/der Berufschorsänger*in in der Probenarbeit mit den Dirigent*innen, den Regisseur*innen und im Repertoirebetrieb am Abend.

Ziele und Lerninhalte

  • Praxisorientierte Ausbildung als Berufschorsänger*innen
  • Vorbereitung auf den Arbeitsmarkt bzw. den Berufsalltag
  • Karriereorientierte Integration von jungen Talenten in den Opernbetrieb
  • Repertoirestudium, Solokorrepetition, Vocal-Coaching
  • Szenische Darstellung auf der Bühne

Ausbildende

Als Ausbildende und Betreuer*innen wirken die internen Fachpersonen, insbesondere der Chordirektor, die Chorinspizientin, die Chorkorrepetitorin, die Opernassistentinnen und der Operndirektor.

Dauer der Ausbildung

Es gibt einen Spielzeitvertrag mit Option auf einmalige Verlängerung. Eine Ausbildungsbeihilfe wird gezahlt, die sich bei Verlängerung erhöht.

Ausbildungskapazität

Die Zahl der Teilnehmenden der Opernchorakademie (OCA) des Theater Basel ist auf maximal 4 Akademist*innen beschränkt.

Voraussetzungen

  • Bewerben können sich Sänger*innen, die kurz vor dem Abschluss ihres Studiums stehen oder das Studium bereits absolviert haben (Hauptfach Gesang)
  • Die Altersgrenze beträgt in der Regel 30 Jahre (in Ausnahmefällen auch darüber)
  • Erfolgreiches Bestehen eines gesonderten Aufnahmeverfahrens am Theater Basel
  • Für Studierende ausländischer Nationalität: Aufenthalts- und Arbeitsbewilligung durch die zuständigen schweizerischen Behörden
  • Bewerben können sich Schweizer*innen und EU-Bürger*innen, sowie Angehörige von Drittstaaten, wenn sie mind. eine der folgenden Bedingungen erfüllen: Immatrikulation an einer Schweizer Hochschule oder fester Wohnsitz in der Schweiz

Vorsingen

Vorbereitung von 5 Opernarien aus verschiedenen Stilrichtungen, darunter eine Arie von Wolfgang Amadeus Mozart und eine Arie in deutscher Sprache. Des Weiteren Vorbereitung folgender Chorstellen:

  • "Fidelio" - Schlusschor ab presto molto (für alle)
  • "Die Zauberflöte" - Schlusschor ("Heil sei Euch...") (für alle)
  • "Carmen" Streitchor - Zigeunerinnen (frz.) (für Sopran/Alt)
  • "Madame Butterfly" - Summchor (für Sopran)
  • "Parsifal" - 1. Akt Abendmahl (für Alt)
  • "Tannhäuser" - Pilgerchor 1. Akt (für Tenor/Bass)
  • "Parsifal" -3. Akt Ritterchor beider Züge "Geleiten wir..." (für Tenor/Bass)

Bewerbung

Bewerbungen senden Sie bitte an: chorbuero@theater-basel.ch (Ansprechperson ist Lisa Westermann). Der Bewerbung beizulegen sind:

  • Lebenslauf mit Foto
  • Videos oder Videolinks

Team Theater Basel 2020/21

Chordirektor: Michael Clark
Choradministrator: Hendrik J. Köhler/Lisa Westermann (ab 01.03.2021)
Chorkorrepetitorin: Nadia Belneeva
Intendant: Benedikt von Peter
Operndirektor: Jean Denes

Akademist*innen der Opernchorakademie (OCA) des Theater Basel 2020/21: Emily Jane Dilewski (Sopran), Cécilia Roumi (Sopran), Stephanie Denzel-Hoffman (Sopran)

 

Jetzt bewerben

Jetzt bewerben

Mit Hilfe dieses Feldes kann eine unbegrenzte Anzahl von Dateien hochgeladen werden.
200 MB Limit.
Erlaubte Dateitypen: txt, rtf, pdf, doc, docx, odt, ppt, pptx, odp, xls, xlsx, ods.