Abo – selber buchen

Das Abo 21/22 ist im Verkauf! Sie können es neu direkt im Ticketshop buchen.

  • Unabhängig von Öffnungszeiten
  • Termine direkt im Handy speichern
  • Billette immer digital zur Hand
  • Individuelle Wahl von Sitzplätzen
  • 20% Rabatt

Weitere Infos

Schutz

Piktogramm Corona

Bitte beachten Sie unser Schutzkonzept. Mehr

Billettkasse

Mo–Fr 11:00 – 19:00 Uhr, Kleine Billettkasse

Telefonisch und per E-Mail:
+41 (0)61 295 11 33
billettkasse@theater-basel.ch

Reguläre Preise

Ab CHF 30.– 

Alle Vorstellungen, alle Bühnen. Auch im Vorverkauf und im Ticketshop. Auch für Premieren. 

Bis maximal CHF 145.– 

Die Preise sind am Wochenende höher als unter der Woche und können gemäss der Auslastung angepasst werden. 

Sonderpreise ‹Extra Wochen›

Sonderpreise während den ‹Extra Wochen› (20. August bis 3. Oktober)

  • CHF 100.– / 30.– Grosse Bühne (ausser ‹Moby Dick – das Solo›, ‹Cosmic Drama›)
  • CHF 50.– / 30.– Schauspielhaus, ‹Moby Dick – das Solo›, ‹Cosmic Drama›

Eintritt frei im Foyer Public, im Nachtcafé und in der Alten Billettkasse (Projektraum)

Tarif CHF 20.– / 10.–

  • Für alle bis 16 Jahre
  • Für alle in Ausbildung bis 30 Jahre
  • Für alle mit KulturLegi**

CHF 20.– auf der Grossen Bühne und CHF 10.– im Schauspielhaus und auf der Kleinen Bühne. Alle Vorstellungen, auch im Vorverkauf und im Ticketshop. Auch für Premieren.

So funktionierts

Unsere Ermässigungstarife gelten bei Vorlage des entsprechenden gültigen Ausweises an der Billettkasse und beim Einlass. Sie gelten bereits im Vorverkauf, für alle Spielstätten und Premieren. In der Regel nicht bei Gastspielen sowie Sonderveranstaltungen. Nach Verfügbarkeit.

**Der Tarif 20.–/10.– für KulturLegi muss an der Billettkasse einmalig aktiviert werden.

Rabatte

  • 10% Vergünstigung für Gruppen ab 11 Personen, 20% ab der 21. Person, 30% ab der 31. Person
  • IV: 50% Rabatt
  • AHV: rund 15% Rabatt für Vorstellungen an Sonn- und Feiertagen
  • Reisende: 50% an der Abendkasse mit der BaselCard

So funktionierts

Unsere Ermässigungstarife gelten bei Vorlage des entsprechenden gültigen Ausweises an der Billettkasse und beim Einlass. Sie gelten bereits im Vorverkauf, für alle Spielstätten und Premieren. In der Regel nicht bei Gastspielen sowie Sonderveranstaltungen. Nach Verfügbarkeit. Der AHV-Rabatt ist nicht übertragbar.

Eins mehr

Piktogramm Eins mehr

Kaufen Sie (mindestens) ein Ticket mehr. So schenken Sie Menschen einen Theaterbesuch, die ihn sich nicht leisten können. An der Billettkasse oder im Ticketshop für CHF 20.– pro Ticket.

Info

Theater schenken

Icon Geschenk

Mit Geschenken vom Theater Basel machen Sie nicht nur Ihren Lieben eine Freude, Sie helfen auch uns, die Spielzeit 20/21 unbeschadet zu überstehen. Hier finden Sie ein paar Gschänggli-Tipps für den Winter und das ganze Jahr.

Geschenk-Tipps

Stückeinführungen

Hintergründe zu Stück, Autor*in und Regiekonzept erfahren Sie bei den Einführungen. Sie finden immer 30 Minuten vor Beginn der Vorstellung auf der Grossen Bühne und im Schauspielhaus statt. In nur zehn Minuten bereitet Sie die Dramaturgie perfekt auf den Theaterbesuch vor.

Auf Anfrage bieten wir für Schulklassen Einführungen im Klassenzimmer an.

  • 30 Minuten vor Vorstellungsbeginn
  • Grosse Bühne: Foyer, Ebene 6
  • Schauspielhaus: Galerie, 1. Stock
  • Kleine Bühne: Nur nach Ankündigung

Übertitel DE/EN

NEU!

Seit der Spielzeit 20/21 übertiteln wir alle Opernvorstellungen auf der Grossen Bühne und im Schauspielhaus in deutscher und englischer Sprache. Alle Schauspielvorstellungen auf der Grossen Bühne und im Schauspielhaus werden englisch übertitelt. (Premieren ausgenommen).

We want to make sure that as many people as possible can enjoy the theatre to the full. As of this season, we will be showing almost all our plays with surtitles: All opera performances on the Grosse Bühne and in the Schauspielhaus will be surtitled in German and English.

All theatre performances on the Grosse Bühne and in the Schauspielhaus will be surtitled in English. (Premieres excluded.)