Molière
Schauspiel

Von Nona Fernández nach Molière
Premiere 31.03.2023

  • Uraufführung
  • Altersempfehlung: 16+
  • With English surtitles (except for the premiere)

Vom Gasthof zum Königshof zum Friedhof

Am 17. Februar 1673 ereilt Molière ein Blutsturz, während er gerade den ‹Eingebildeten Kranken› spielt. Was zieht im Moment des Todes am grössten Theaterschaffenden seiner Zeit vorbei? 350 Jahre später stellt Antú Romero Nunes die letzten langen Sekunden von Molières Leben als fatale Revue nach. Die chilenische Autorin Nona Fernández schreibt der Basler Compagnie ein Stück, das von den Archetypen aus Molières Leben und Komödien ausgeht: Die Herr:innen – geizig, krank und geil. Die Diener:innen – gescheit, geschäftig und ausgebeutet. Das Auf und Ab einer Schauspieltruppe zwischen Intrigen und Erfolgen, Anpassung und Verweigerung, Triumph und Niederlage.

Gemeinsam mit der Dramaturgie das Basler Kulturhaus Bider&Tanner seit vielen Jahren den Büchertisch zu unseren Stücken. Jetzt ist diese Auswahl an Büchern, CD, DVD, Katalogen oder auch Noten jederzeit im Onlineshop zugänglich. Es lohnt sich, regelmässig zu stöbern.

 Büchertisch

Kurz vor der Premiere, während der Endproben, laden wir zu einem ersten exklusiven Einblick ein. In einer Einführung lernen Sie das künstlerische Team kennen und erfahren mehr zu Stück, Stoff und Inszenierung. Anschliessend besuchen Sie eine Bühnenprobe.

  • Treffpunkt Foyer
  • 1 Stunde 30 Minuten
  • In der Regel auf Deutsch
  • CHF 10.–
  • Termin: 27. März 2023

Das kulinarische Theatererlebnis. Verbinden Sie Ihren Theaterbesuch mit einem Mehr-Gänge-Menü in der neu eingerichteten Monteverdibar mitten im Theater. Das Menü beginnt jeweils 1 Stunde 30 Minuten vor Stückbeginn.

Buchbar ab dem 1.3.2023  bei der Billettkasse und im Ticketshop für folgende Vorstellung von ‹Molière›: 15.4.2023, 18:00 Uhr. 

Mit freundlicher Unterstützung durch die Französische Botschaft in der Schweiz und in Liechtenstein

Weitere Arbeiten von Antú Romero Nunes