Wir freuen uns über alle, die aktiv Teil des Theater Basel werden möchten! Dazu gibt es verschiedene Möglichkeiten: Für alle Altersgruppen. Mit und ohne Vorkenntnisse. Für Opern-, Schauspiel-, Tanz-, Bau- oder Bastelbegeisterte. Das ist in verschiedenen Produktionen, Projekten oder Ensembles möglich. Willkommen am Theater Basel!

Bei Vorstellungen auf unseren Bühnen kann man mitmachen! Immer wieder suchen wir in Castings Mitwirkende für professionelle Produktionen und Projekte. Teilweise sind umfangreiche Rollen mit viel Text, Tanz oder Tönen zu besetzen. Nötige Vorkenntnisse oder weitere Kriterien werden in den jeweiligen Casting-Ausschreibungen in unserem Stellenportal beschrieben. Mehr

Für die Spielzeit 22/23 suchen wir Mitwirkende für folgende Produktionen:

  • Gesucht werden: Statist:innen unterschiedlicher Altersgruppen, gerne auch mehrsprachig.
  • Premiere: 11. Februar 2022
  • Proben: Im Dezember 1–2 Mal in der Woche, jeweils abends oder samstagvormittags. Mitte Januar startet die Intensivphase.
  • Castingtermin: 13. September 2022, 18:00 Uhr
  • Kurzinformation: In der hochpolitischen Oper ‹Intolleranza› von 1961 geht es um Unterdrückung und soziale Ungerechtigkeit, um Widerstand und Zusammenhalt. In Benedikt von Peters Inszenierung vermischen sich Chor, Sänger:innen, Publikum und Statist:innen auf der Bühne zu einem Kollektiv.
  • Kontakt und Anmeldung: statisterie@theater-basel.ch

‹Music for 18 musicians›

  • Gesucht werden: Amateur Tänzer:innen für ein tänzerisches Abenteuer.
  • Aufführungen: 3. Juni 2023 in La Filature, Scène nationale in Mulhouse, 8. Juni 2023 im Theater Basel, 10. Juni 2023 im Theater Freiburg
  • Proben: Zwei Probewochenenden am 20./21. Mai 2023 sowie am 27./28. Mai 2023 und eine Generalprobe am 2. Juni 2023
  • Kurzinformation: Rhythmisch, perkussiv, berauschend: Steve Reichs ‹Music for 18 Musicians› lebt von Pulsschlägen und Variationen, die sich euphorisierend auf die Hörer:innen übertragen. Die hypnotischen Klänge Reichs werden nun vom Choreographen Sylvain Groud in ein spielerisches und partizipatives Tanzkonzert verwandelt.
  • Kontakt und Anmeldung: Philomena Grütter, p.gruetter@theater-basel.ch

  • Gesucht werden: Tanzbegeisterte
  • Aufführung: Frühjahr 2023
  • Kurzinformation: Im Frühjahr 2023 findet das zweite ‹Danse Public›-Wochenende statt: Wir sprengen die Grenzen zwischen urbanen Tanzstilen, zeitgenössischem Tanz und Ballett. Es gibt ein Open Dance Battle im Foyer, Preise, Q & A mit unseren Ensemblemitgliedern und natürlich Tanz auf der Kleinen Bühne, im Schauspielhaus und draussen auf dem Theaterplatz. Ganz nach dem Motto «Jeder und Jede kann tanzen» finden im April, Mai und Juni Workshops für Kinder, Jugendliche, Erwachsene, Senior:innen und Menschen mit einer physischen oder kognitiven Beeinträchtigung statt.
  • Kontakt: foyerpublic.team@theater-basel.ch

Oft halten wir auch Ausschau nach Statist:innen. Das sind Nebendarsteller:innen, die meist keine Sprechrollen haben und vornehmlich in der Menge mit andern handeln, aber sehr wichtig für ein glaubwürdiges und lebendiges Hintergrundbild sind. In der Statisterie kann man sich fortlaufend registrieren. Dann nehmen wir direkt Kontakt auf, wenn ein*e Statist:in auf eine Rolle passt.

Wer mitmachen möchte, sendet ein Mail mit Name, Alter, natürlichen Photos und besonderen Fähigkeiten an den Leiter der Statisterie, Robert Keller: statisterie@theater-basel.ch

Sechs Spielclubs aus allen Sparten richten sich zum Mitmachen an alle Altersgruppen. Fast alle Spielclubs proben einmal wöchentlich, laufen über ein Jahr und enden mit einer eigenen Aufführung auf einer der Bühnen des Theater Basel. 

Spielclubs

Der Chor des Theater Basel unter der Leitung unseres Chordirektors Michael Clark setzt sich zusammen aus dem professionellen Opernchor, der Opernchorakademie (OCA) und dem Extrachor. Der Extrachor ist ein Chor mit gut ausgebildeten erwachsenen Laiensänger:innen. Er wirkt bei grossen Opernproduktionen oder Konzerten mit, in denen besonders viele Chorsänger:innen gebraucht werden. In regelmässiger Probenarbeit werden neue Stücke einstudiert und der gemeinsame Chorklang gepflegt. Darum erfordert die Mitgliedschaft im Extrachor neben gesanglichen und schauspielerischen Fähigkeiten auch eine hohe zeitliche Verfügbarkeit. Es wird in der Regel ein- bis dreimal pro Woche abends geprobt. Direkt vor Premieren und Konzerten gibt es zusätzliche Proben. Über die Aufnahme in den Extrachor wird nach einem Vorsingen entschieden. Interessent:innen wenden sich an Pam Herzog: p.herzog@artcom.ch

Das Foyer Public ist öffentlicher Stadtraum unter dem Dach des Theaters. Es kann als Treffpunkt oder für Aktivitäten genutzt werden. Im Foyer Public sind AskMe-Mitarbeiter:innen als Ansprechpersonen für Besucher:innen stets vor Ort und helfen, wo sie können.

Das Team der AskMe-Mitarbeiter:innen umfasst 25 Personen. Während der Öffnungszeiten sind sie jeweils zu zweit vor Ort. Sie sind erste Ansprechperson im Foyer Public, verantwortlich für die freundliche Einhaltung der wenigen geltenden Regeln. Gleichzeitig beobachten sie das Geschehen, und geben abteilungsintern Rückmeldungen für Korrekturen und Evaluation. Zurzeit ist das Team voll. An dieser Stelle wird informiert, sollten AskMe-Mitarbeiter:innen gesucht werden.  

Die Mitarbeiter:innen aus den verschiedenen Abteilungen des Theater Basel vermitteln in ihren Communitys (Nachbar:innen, Quartierspartner:innen, Vereinskolleg:innen, etc.) ihr Theaterhandwerk. An einer Abschlusspräsentation im Foyer Public wird gezeigt, was dabei entstanden ist. Weitere Informationen ab Herbst 2022.

Am Theater Basel gibt es 73 unterschiedliche Berufe. Von Dramaturgie, Kommunikation oder Theaterpädagogik über Finanzverwaltung, Pyrotechnik, Malsaal, Schreinerei, Polydesign, Schneiderei, Maske zu Transport, Veranstaltungstechnik, Gastronomie, Gebäudereinigung und vielen mehr. Regelmässig schreiben wir für unser Haus neue Praktika, Hospitanzen und Stellen aus. Auch Initiativbewerbungen sind möglich. 

Stellen & Projekte

Produktionen zum Mitmachen