Immer Ärger mit Bartleby
Schauspiel

Nach Herman Melvilles ‹Bartleby der Schreiber›

Premiere 18.10.2023

  • Eine Szene aus Immer Ärger mit Bartleby
    © Ingo Höhn
  • Eine Szene aus Immer Ärger mit Bartleby
    © Ingo Höhn
  • Eine Szene aus Immer Ärger mit Bartleby
    © Ingo Höhn

  • Uraufführung
  • 1 Stunde 30 Minuten ohne Pause
  • Interessant für Menschen ab 14+
  • With English surtitles (except for the premiere)

Schöne neue Arbeitswelt

In der Marketingabteilung der Zukunft sind alle achtsam. Man arbeitet hocheffizient und remote. Es herrschen eine flache Hierarchie und eine Atmosphäre der Wertschätzung. Arbeit wirkt wie Freizeit. Trotzdem bleibt das Marketingteam hinter den Erwartungen zurück. Es muss endlich wieder einen Verkaufserfolg landen, sonst gibt es einen Transformationsprozess. Als die neue Mitarbeiterin Bartleby auftaucht, lehnt sie zunächst jegliche Arbeit ab – bis das Team sie missversteht und ihre Verweigerungshaltung als Kampagne vermarktet…
Inspiriert von der Erzählung ‹Bartleby der Schreiber› widmet sich Musiker, Künstler und Entertainer Rocko Schamoni mit der Basler Compagnie humorvoll den Widersprüchen der modernen Arbeitswelt.

Im Anschluss an die Vorstellung vom 9. November gibt es eine Nachtschicht: In einer Performance zwischen Lesung, Gespräch und Musik entwickeln das Team von Bartleby und Gäste Lebensstrategien im Spannungsfeld von Belastung und Verweigerung und zeigen die Unterwelt des Büros. Eine experimentierfreudige Suche nach dem Sinn und Unsinn von Arbeit.

  • 9. November 2023, Schauspielhaus
  • Eintritt frei

Im Anschluss an die Vorstellung vom 22. Oktober 2023 findet im Foyer vom Schauspielhaus ein Nachgespräch statt.

Gemeinsam mit der Dramaturgie kuratiert das Basler Kulturhaus Bider & Tanner seit vielen Jahren den Büchertisch zu unseren Stücken. Die Auswahl an Büchern, CD, DVD, Katalogen oder auch Noten ist jederzeit im Onlineshop zugänglich. Es lohnt sich, regelmässig zu stöbern.

Büchertisch

Mediathek

Rocko Schamoni hat im sehr freien Umgang mit Melvilles Vorlage zusammen mit dem Ensemble ein strubes Kalauer-Feuerwerk geschustert, eine Posse auf die schöne neue Arbeitswelt von morgen, wie sie sich aber heute bereits offenbart. (…) Das hat viel Witz, der vor allem davon lebt, dass das Ensemble auf der Bühne mit grosser Spiellust zur Sache geht.

bz Basel

Schöne neue Arbeitswelt: Mit ‹Immer Ärger mit Bartleby› gelingt dem Basler Schauspielensemble ein grosser Wurf. (…) Hier werden keine Texte rezitiert, hier stehen Personen mit Macken, Widersprüchen und Gefühlen auf der Bühne. Immer wieder erinnern sie an Bekannte, an Situationen, die man aus dem eigenen Leben kennt.

Basler Zeitung

Wieder einmal kann man das Ensemble nur bewundern.

Bajour

Die Inszenierung stellt die moderne Arbeitswelt – die sogenannte «New Work» – und ihre Widersprüche auf humorvolle Art aus, und treibt ihre Auswüchse auf die Spitze. 

SRF 2 Kultur

Das von Rocko Schamoni inszenierte Stück verlässt sich ganz auf die grandiose Spiellaune und -kunst des exzellent agierenden Ensembles.

Badische Zeitung