Timon
Jansen Dramaturg

Neutraler Hintergrund
© Christian Knörr

Timon Jansen, geboren 1990 am Niederrhein, absolvierte ein Freiwilliges Jahr am Theater Hebbel Am Ufer in Berlin und studierte anschliessend Angewandte Theaterwissenschaft in Giessen bei Heiner Goebbels sowie Theaterregie in Zürich. Als Regieassistent arbeitete er am Theater Basel und dem Opernhaus Zürich, u. a. mit Sebastian Baumgarten, Thom Luz und Stefan Bachmann. Er schrieb und inszenierte oftmals in kollektiver Arbeit, u. a. ‹Wald› nach Büchner bei den Treibstoff Theatertagen Basel, ‹Traum einen lächerlichen Menschen› nach Dostojewski am Residenztheater München, ‹Draussen vor der Tür› nach Wolfgang Borchert am Theater Basel. Das szenische Konzert ‹The Thing› nach John Carpenter entstand in Kooperation mit der Internationalen Ensemble Modern Akademie am ZKM Karlsruhe. Seine Abschlussinszenierung ‹Sommergäste› nach Maxim Gorki war zum Körber Studio Junge Regie sowie zum Schauspielschultreffen eingeladen. Im Rahmen des Nürnberger Autorenstipendiums und in Kooperation mit dem Bayrischen Rundfunk schrieb er sein erstes Drehbuch ‹Once Upon a Time in Westdeutschland›.

Mi. 08.02.

Schauspiel

Uhr

Fr. 10.02.

Schauspiel

Uhr

an der Abendkasse

So. 12.02.

Schauspiel

Uhr

  • 30.– Erhältlich
  • 60.– ausverkauft
  • 70.– ausverkauft

Mi. 15.02.

Schauspiel

Uhr

  • 30.– Erhältlich
  • 50.– Erhältlich
  • 60.– Erhältlich

Do. 16.02.

Schauspiel

Uhr

  • 30.– Erhältlich
  • 50.– Erhältlich
  • 60.– Erhältlich

Sa. 18.02.

Schauspiel

Uhr

  • 30.– Erhältlich
  • 60.– ausverkauft
  • 70.– ausverkauft

Fr. 24.02.

Schauspiel

Uhr

  • 30.– Erhältlich
  • 60.– ausverkauft
  • 70.– ausverkauft

Mo. 06.03.

Schauspiel

Uhr

  • 30.– Erhältlich
  • 55.– ausverkauft
  • 65.– ausverkauft

Mo. 20.03.

Schauspiel

Uhr

  • 30.– Erhältlich
  • 55.– ausverkauft
  • 65.– ausverkauft

Sa. 25.03.

Schauspiel

Uhr

  • 30.– Erhältlich
  • 55.– Erhältlich
  • 65.– Erhältlich

Di. 04.04.

Schauspiel

Uhr

  • 30.– Erhältlich
  • 55.– ausverkauft
  • 65.– ausverkauft

Mo. 10.04.

Zum letzten Mal in der Spielzeit

Schauspiel

Uhr