Florian
Lösche Bühne

Neutraler Hintergrund
© Christian Knörr

Florian Lösche, 1981 in München geboren, begann 2003 ein Bühnenbildstudium bei Ezio Toffolutti an der Akademie der Bildenden Künste in München und wechselte 2005 in die Klasse von Raimund Bauer an die Hochschule für Bildende Künste nach Hamburg. Er gestaltete die Bühnenbilder für verschiedene Inszenierung von Jette Steckel und Antú Romero Nunes. Weitere Zusammenarbeiten verbinden ihn mit Anne Lenk, Lars Ole Wahlburg und Athina Tsangari. Sie führten ihn u. a. an das Deutsche Theater, das Maxim Gorki Theater und die Schaubühne in Berlin, an das Schauspielhaus Zürich, die Kammerspiele München, das Wiener Burgtheater sowie an die Staatsoper Hamburg und an die Bayerische Staatsoper in München. In der Spielzeit 23/24 verantwortet er das Bühnenbild für ‹Die Dreigroschenoper›.

Mi. 30.10.

Wiederaufnahme

Schauspiel

Uhr

So. 17.11.

Schauspiel

Uhr

Fr. 27.12.

Schauspiel

Uhr

Do. 09.01.

Schauspiel

Uhr

Fr. 17.01.

Schauspiel

Uhr

Mo. 10.02.

Schauspiel

Uhr

So. 09.03.

Schauspiel

Uhr

So. 13.04.

Schauspiel

Uhr

Fr. 02.05.

Schauspiel

Uhr

Fr. 30.05.

Schauspiel

Uhr

Do. 12.06.

Schauspiel

Uhr

So. 22.06.

Zum letzten Mal

Schauspiel

Uhr