Richard Wherlock beendet seine Arbeit als Ballettdirektor am Theater Basel

Richard Wherlock

Nach 22 Jahren als Direktor und Chefchoreograph des Balletts am Theater Basel wird Richard Wherlock ab Juni 2023 neue Wege gehen.

Als Ballettdirektor und Hauschoreograph hat Richard Wherlock seit 2001 am Theater Basel rund 40 Stücke choreographiert und insgesamt um die 80 Tanzabende mit über 30 Gastchoreograph:innen auf die Bühne gebracht. Die Basler Ballettcompagnie hat unter Richard Wherlocks Leitung mit renommierten Choreograph:innen aus aller Welt zusammengearbeitet und ist ausserordentlich in ihrer Diversität und stilistischen Vielfalt. Nun hat der gebürtige Brite sich dazu entschieden, seine Zeit als Künstlerischer Leiter des Balletts nach der Spielzeit 22/23 zu beenden und sich nach 22 Jahren am Theater Basel neuen Projekten zu widmen.

Dies ist genau der richtige Zeitpunkt für mich, weiterzugehen. Ich freue mich auf neue Abenteuer und Projekte ab Sommer 23. Aber erst einmal auf meine nächste – letzte – Spielzeit am Theater Basel, in der wir mit der Ballettcompagnie noch einmal ein Feuerwerk an Produktionen auf die Bühne bringen werden. Ich wünsche meiner Nachfolge all die Freude und das Glück, das ich in diesem Theater erleben durfte und darf.
Richard Wherlock
Richard Wherlock hat Tanzgeschichte geschrieben. Kein Zweiter hat in der Schweiz so lange und auf so hohem Niveau für den Tanz hochstehende Arbeit geleistet. Ich danke ihm bereits jetzt für seine phantastische Arbeit und für die Warmherzigkeit und Professionalität, mit der er uns als neues Team empfangen hat und die unsere Zusammenarbeit jeden Tag prägt.
Benedikt von Peter, Intendant

Die Nachfolge von Ballettdirektor Richard Wherlock ab der Spielzeit 23/24 wird kommenden Dienstag, 1. Februar 2022, um 11:00 Uhr im Foyer Schauspielhaus bekanntgegeben.

Links: 
Website Ballett Theater Basel
Biographie Richard Wherlock

More Article