Nanny
Friebel

Nanny Friebel
© Christian Knörr

Nanny Friebel wurde 1998 in Bern geboren. Schon in ihrer Jugend trat sie in verschiedenen Produktionen an den Bühnen Bern auf, darunter in der Oper ‹Wut› (2010, Regie: Dieter Kaegi) oder als Tänzerin in ‹Die Gaza Monologe› (2014, Choreografie: Marcel Leemann). Im Jahr 2022 schloss sie ihr Bachelorstudium im Schauspiel an der Hochschule der Künste Bern ab und gewann im Zuge ihres Studiums ein Stipendium der Armin-Ziegler-Stiftung. In der Spielzeit 2021/22 war sie Teil des Schauspielstudios an den Bühnen Bern und spielte in Schauspielproduktionen wie ‹Rose Bernd› (Regie: Roger Vontobel) und ‹Emil und die Detektive› (Regie: Hanna Müller) mit. Nebenher widmet sie sich auch der Violine und wirkte unter anderem im Berner Symphonieorchester mit. Ausserdem war sie lange Zeit Mitglied des Jugend Sinfonie Orchesters und tourte mit diesem durch Europa. Zurzeit studiert sie an der Hochschule der Künste Bern im Master of Arts ‹Expanded Theater› und entwickelte dort ihre erste Soloperfomance ‹Seeds›.

Di. 23.04.

Oper

Uhr

Anschliessend Publikumsgespräch in der Monteverdi Bar

TicketsPferd frisst Hut Dienstag, 23. April 2024 - 19:30
  • 30.– Erhältlich
  • 75.– Erhältlich
  • 90.– Erhältlich
  • 105.– Erhältlich
  • 120.– Erhältlich

So. 05.05.

Oper

Uhr

TicketsPferd frisst Hut Sonntag, 5. Mai 2024 - 18:30
  • 30.– Erhältlich
  • 85.– Erhältlich
  • 100.– Erhältlich
  • 115.– Erhältlich
  • 130.– Erhältlich

Di. 07.05.

Oper

Uhr

TicketsPferd frisst Hut Dienstag, 7. Mai 2024 - 19:30
  • 30.– Erhältlich
  • 75.– Erhältlich
  • 90.– Erhältlich
  • 105.– Erhältlich
  • 120.– Erhältlich

Sa. 11.05.

Zum letzten Mal

Oper

Uhr

TicketsPferd frisst Hut Samstag, 11. Mai 2024 - 19:30
  • 30.– Erhältlich
  • 85.– Erhältlich
  • 100.– Erhältlich
  • 115.– Erhältlich
  • 130.– Erhältlich