Mason
Manning Tänzer & Performer

Mason Manning
© Christian Knörr

Mason Manning wurde in Dallas, Texas, geboren und ist Absolvent der Booker T. Washington High School für darstellende und visuelle Künste. Während seiner Ausbildung erhielt er eine Auszeichnung der National Foundation for the Advancement of the Arts/Young Arts, eine der höchsten Auszeichnungen im modernen Tanz. Er studierte Tanz an der Juilliard School in New York City unter der Leitung von Lawrence Rhodes. Dort tanzte er in Werken von Crystal Pite, Jiří Kylián, Aszure Barton, Jose Limon, Richard Alston und anderen renommierten Choreograph:innen. Sein erstes Festengagement erhielt Mason 2018 in Deutschland beim Ballett im Revier Gelsenkirchen unter der künstlerischen Leitung von Bridget Breiner. Anschliessend tanzte Mason von 2019 bis 2022 in der Kompanie Richard Siegal/Ballet of Difference am Schauspiel Köln. Dort wurde Mason vom Tanz-Magazin als ‹Tänzer des Jahres› nominiert und erhielt eine Faust-Nominierung in der Kategorie ‹beste Tanzperformance›. Masons eigene choreographische Arbeiten wurden bereits im Lincoln Center, dem Metropolitan Museum of Art und beim Internationalen Choreographiewettbewerb in Kopenhagen aufgeführt. Heute arbeitet er als freischaffender Künstler an verschiedenen Theatern in Europa als Darsteller, Tänzer und Choreograph, und tanzt mit dem internationalen Ensemble La Fleur BB unter der Leitung von Monika Gintersdorfer. Mason wirkt auch als Kunst- und Tanzschaffender bei Bühnen- und Installationsperformances mit.

So. 03.03.

Schauspiel

Uhr

TicketsEin Kafka-Projekt Sonntag, 3. März 2024 - 18:30
  • 30.– Erhältlich
  • 60.– Erhältlich
  • 70.– Erhältlich

Sa. 09.03.

Schauspiel

Uhr

TicketsEin Kafka-Projekt Samstag, 9. März 2024 - 19:30
  • 30.– Erhältlich
  • 60.– Erhältlich
  • 70.– Erhältlich

So. 21.04.

Schauspiel

Uhr

TicketsEin Kafka-Projekt Sonntag, 21. April 2024 - 18:30
  • 30.– Erhältlich
  • 60.– Erhältlich
  • 70.– Erhältlich

Mo. 06.05.

Zum letzten Mal

Schauspiel

Uhr