Martin
Zimmermann
Konzept & Regie

Martin Zimmermann

Der Choreograph, Theaterregisseur, Bühnenbildner und Performer Martin Zimmermann, geboren 1970, wuchs im kleinen Dorf Wildberg (CH) auf und absolvierte nach einer Lehre als Dekorationsgestalter die Hochschule Centre National des Arts du Cirque (CNAC) in Paris. Seit mehr als 20 Jahren erfindet, choreographiert und inszeniert er visuelles und physisches Theater ohne Worte, dessen Mischung aus zeitgenössischem Zirkus, Tanz, Theater und spektakulären Bühneninstallationen ein grosses Publikum begeistert. Seine Stücke werden weltweit aufgeführt, u.a. im BAM New York, Tokyo Metropolitan Theater, Théâtre de la Ville Paris, Barbican London, Sydney Opera House, Festival d’Avignon oder im Kunstmuseum Fondation Beyeler. Zimmermanns Bühnenbilder wurden dreimal hintereinander mit dem Swiss Design Award ausgezeichnet. Er ist Associated Artist am maisondelaculture de Bourges / Scène Nationale und am Tanzhaus Zürich. 2021 erhielt Martin Zimmermann die höchste Schweizer Theaterauszeichnung, den renommierten Grand Prix Darstellende Künste / Hans-Reinhart-Ring 2021. Für das Theater Basel kreiert er in der Spielzeit 22/23 das Familienstück ‹Ciao Ciao›.