Klara
Mand
Mitarbeit Bühne

Neutraler Hintergrund

Klara Mand arbeitet als freischaffende Bühnen- und Kostümbildnerin individuell als auch mit ihrem Kollektiv ‹u n› im Bereich Theater, Performance und Film. Ihr Hauptinteresse gilt der Erforschung und Entwicklung szenischer Räume als interaktive, kommunikative Felder für Menschen und andere Subjekte und Objekte. Sie arbeitete mit Ariel Ashbel, Eli Petel, Caroline Beach, Charles Washington u. a. am HAU und den Uferstudios in Berlin, am Steirischen Herbst in Graz, FFT Düsseldorf, Festspielhaus Hellerau in Dresden und am Kunstfest Weimar. Von 2018 bis 2021 war sie Stipendiatin der Studienstiftung des Deutschen Volkes. Nach ihrem Bühnen- und Kostümbildstudium an der HfBK Dresden studierte sie Transdiciplinary Studies an der ZHdK Zürich. Seit 2020 arbeitet sie als Assistentin und Dozentin für den Bachelor Szenischer Raum in Zürich.

Schauspiel
Uhr
  • 30.– Erhältlich
  • 50.– Erhältlich