Duri
Bischoff
Bühne

Neutraler Hintergrund

Duri Bischoff, in Chur aufgewachsen, ist seit 1995 freischaffender Bühnenbildner in der Schweiz und in Deutschland. Er gestaltete Ausstattungen u. a. für die Regisseure Stefan Pucher, Ulrich Seidl, Christiane Pohle, Clemens Sienknecht, Barbara Weber, Michel Schröder, Samuel Schwarz, Thorsten Lensing, Evgeny Titov und Karin Beier am Schauspielhaus Zürich, an den Münchner Kammerspielen, am Theater Basel, am Schauspiel Hannover, am Schauspiel Köln, am Theater Bern, am Staatstheater Wiesbaden und am Schauspielhaus Hamburg. Mit der Regisseurin Anna-Sophie Mahler entstanden Opern in Bremen, Bern, Freiburg und München. Mit Christoph Marthaler verbindet ihn eine regelmässige Zusammenarbeit, u. a., für ‹Schutz vor der Zukunft›, Wiener Festwochen, ‹Sauser aus Italien. Eine Urheberei›, Salzburger Festspiele/Ruhrtriennale, ‹Tiefer Schweb›, Münchner Kammerspiele, ‹Das Weinen (das Wähnen)›, Schauspielhaus Zürich, ‹Der Entertainer› und ‹Häuptling Abendwind›, Schauspielhaus Hamburg. Am Theater Basel waren ‹Wüstenbuch›, ‹lo stimolatore cardiaco› zu sehen und zuletzt ‹Isoldes Abendbrot›.

Zum letzten Mal
Schauspiel
Uhr
  • 30.– Erhältlich
  • 45.– Erhältlich
  • 60.– Erhältlich
  • 75.– Erhältlich
  • 90.– Erhältlich