Dietmar
Dath Autor

Neutraler Hintergrund
© Christian Knörr

Dietmar Dath, geboren 1970, ist Romanautor ‹Die Abschaffung der Arten›, 2008, ‹Gentzen oder: Betrunken aufräumen›, 2021), Übersetzer (Kodwo Eshun: ‹Heller als die Sonne›, 1999), Publizist, Science-Fiction-Experte (‹Niegeschichte›, 2019), Dramatiker (‹Die nötige Folter›, 2019), Opernlibrettist (‹Einbruch mehrerer Dunkelheiten› für Felix Leuschner, 2022), ehemaliger Chefredakteur von Spex, das Magazin für Popkultur, und Filmkritiker bei der Frankfurter Allgemeinen Zeitung und Anhänger von Andrei Nikolajewitsch Kolmogorow. Für das Theater Basel hat er die Überschreibung von Gorkis ‹Sommergäste› vorgenommen.

Mi. 07.02.

Premiere

Schauspiel

Uhr

Premierenfeier im Anschluss im Theatercafé

Mi. 14.02.

Schauspiel

Uhr

Do. 15.02.

Schauspiel

Uhr

Fr. 08.03.

Schauspiel

Uhr

Mi. 20.03.

Schauspiel

Uhr

Anschliessend Publikumsgespräch

Sa. 23.03.

Schauspiel

Uhr

Osterdeal: ‹2 für 1›

Do. 25.04.

Schauspiel

Uhr

Anschliessend Publikumsgespräch im Foyer Schauspielhaus

Do. 20.06.

Zum letzten Mal

Schauspiel

Uhr

Sommerdeal ‹2 für 1›

TicketsSommergäste Donnerstag, 20. Juni 2024 - 19:30
  • 30.– Erhältlich
  • 55.– Erhältlich
  • 65.– Erhältlich