• Interessant für Menschen ab 8+
  • Jede Produktion zwischen 45 und 75 Minuten ohne Pause
  • Termine: 20./21. September 2023 und 21./22. März 2024

Auch diese Spielzeit bringen wir wieder Familienkonzerte auf die Bühnen. Mit ‹Miau!Mio!Miau!Mio!› gibt es in der ersten Spielzeithälfte im Schauspielhaus verstruwwelte Geschichten zu sehen und zu hören, ‹Pinocchio› steht in der zweiten Spielzeithälfte auf dem Programm. Beide Konzerte sind ein musikalischer Genuss für Gross und Klein. Seien Sie gespannt und freuen Sie sich, mit Ihrer Familie ein tolles Konzert erleben zu dürfen.

Leider vorbei!

Verstruwwelte Geschichten von ‹Paulinchen› bis ‹Hanns guck-in-die-Luft›

Die Geschichten rund um den Struwwelpeter sind weit bekannt: ‹Die Geschichte vom bösen Friederich›, ‹Die Geschichte vom Suppenkasper› oder ‹Die Geschichte vom Zappel-Philipp›. Das Kammerorchester Basel vertont alle 9 Geschichten, musiziert mit der Mädchenkantorei Basel und betrachtet zusammen mit dem Schauspieler Lukas Magnus Paulsteiner das Buch von einer anderen Seite. Dabei werden verschiedene Musikgenre erlebt und es tauchen Fragen auf, wie: Warum ist der Friederich überhaupt so böse? Warum lutscht der kleine Konrad immer wieder an seinen Daumen und wie stark können Winde sein? «Schirm und Robert fliegen dort, durch die Wolken immerfort.»


Mit:

  • Eva Miribung – Violine, Ukulele
  • Jan Wollmann – Trompete
  • Konstantin Timokhine – Horn, Melodika
  • Georg Dettweiler – Cello
  • Samuel Dühsler – Schlagzeug
  • Nadia Belneeva – Klavier
  • Lukas Magnus Paulsteiner – Struwwelpeter/Erzähler
  • Mädchen der Mädchenkantorei Basel
  • Regie: Salome Im Hof
  • Bühne: Jan Studer
     

Ein Orchestermärchen nach Carlo Collodi, Musik von Ákos Hoffmann und Christian Ruvolo

Lügen haben lange Nasen? Und wie! Der kleine Pinocchio weiss das leider ganz genau. Denn jedes Mal, wenn er flunkert, wächst seine Nase ein ganzes Stück. Und das passiert ihm häufig! Brav und gehorsam die langweilige Schulbank zu drücken, das liegt der quicklebendigen Holzpuppe nämlich so gar nicht. Viel lieber begibt sich Pinocchio auf so manch abenteuerliche Reise. Ein Konzert für Erzähler, zwei Klaviere, Schlagwerk.

Mit:

  • Klavier: Gracia Steinemann, Amador Buda
  • Schlagwerk: Pascal Viglino, N.N.
  • Erzähler: Daniel Ingebrand
  • Inszenierung: Alina Schwitter
  • Bühne: Camille Teresita Daur

Familienkonzerte 23/24