Sarah
Büchel
Lichtdesign

Neutraler Hintergrund

Sarah Büchel, 1980 geboren, hat ihre Karriere als Kabelträgerin bei der TV Soap ‹Lüthi & Blanc› begonnen. Seither arbeitet sie für Tanz, Theater, Zirkus, Film und TV. 2007 schloss sie das Studium an der BA Karlsruhe (Ausbildungsbetrieb Schauspielhaus Zürich) als Diplom-Ingenieurin für Veranstaltungs- und Produktionstechnik ab. Daraufhin war sie technische Assistentin in der Deutschen Oper am Rhein Düsseldorf Duisburg, wo sie auch erste Bühnenbilder entwarf und umsetzte. Zurück in der Schweiz arbeitete sie mehrere Jahre als technische Leiterin bei Zimmermann & De Perrot und später bei MZ Atelier, welche international touren. 2020 folgte der Master of Fine Arts (Major Art in Public Spheres) an der Hochschule Luzern. Bei Martin Zimmermann zeichnet sich Sarah Büchel für das Lichtdesign verantwortlich, und zwar bei den Stücken ‹Danse Macabre›, ‹Goodbye Johnny› und in der Spielzeit 22/23 nun auch am Theater Basel für das Stück ‹Ciao Ciao›.