Nona
Fernández Autorin

Neutraler Hintergrund
© Christian Knörr

Nona Fernández, geboren in Santiago de Chile, ist Schauspielerin und Autorin von Theaterstücken, Drehbüchern, Kurzgeschichten und Romanen. 2017 wurde sie für ihren Roman ‹La dimensión desconocida› mit dem Sor Juana Inés de la Cruz Preis ausgezeichnet. Ihre Werke wurden vielfach übersetzt; auf Deutsch sind der Kurzgeschichtenband ‹Der Himmel› und der Roman ‹Die Toten im trüben Wasser des Mapocho› beim Wiener Septime Verlag erschienen. Im April 2023 erscheint ‹Dämmerungszone› beim Trabanten Verlag, Berlin. Ihr Stück ‹Mädchenschule› war für den Deutschen Jugendtheaterpreis 2022 nominiert.

Fr. 19.04.

Schauspiel

Uhr

TicketsMolière – der eingebildete Tote Freitag, 19. April 2024 - 19:30
  • 30.– Erhältlich
  • 55.– Erhältlich
  • 70.– Erhältlich
  • 85.– Erhältlich
  • 100.– Erhältlich

Mo. 13.05.

Zum letzten Mal

Schauspiel

Uhr

TicketsMolière – der eingebildete Tote Montag, 13. Mai 2024 - 19:30
  • 30.– Erhältlich
  • 45.– Erhältlich
  • 60.– Erhältlich
  • 75.– Erhältlich
  • 90.– Erhältlich