Marvin
Groh
Schauspieler

Der Schauspieler Marvin Groh

Obwohl Marvin Groh in Berlin geboren und aufgewachsen ist, entscheidet er sich früh gegen eine Karriere als Hipster. Nach einem unnötig in die Länge gezogenen Psychologiestudium zieht er 2019 in die Schweiz, um dort an der Hochschule der Künste Bern Schauspiel zu studieren. Hier entsteht mit ‹oh weh;› nach ‹Die Leiden des jungen Werther› auch seine erste Regiearbeit. 2021 führt ihn seine Rastlosigkeit für ein Semester zurück nach Deutschland an die Akademie für Darstellende Kunst Baden-Württemberg. Dort entwickelt er seine Bachelorinszenierung ‹Solo (con Giotto)›, eine Solo-Performance, die die Grenze zwischen ‹privat› und ‹persönlich› im Theater untersucht.

In der Spielzeit 21/22 ist Marvin im Rahmen seines Studiosemesters am Theater Basel zu sehen.