Lukas
Marian
Bühne & Licht

Neutraler Hintergrund

Lukas Marian ist 1995 in Bern geboren und in einer Schweizer Künstlerfamilie aufgewachsen. Fasziniert von den Tanzproduktionen am Theater Basel unter der Führung Richard Wherlocks, schloss Marian während seiner Ausbildung zum Veranstaltungsfachmann Freundschaften mit dem Basler Ballettensemble und begann, eigene Tanzprojekte licht- und tontechnisch zu betreuen. So erarbeitete er unter anderem Lichtdesigns für Stücke von Jungchoreographen wie Frank Fannar Pedersen oder Jorge Garcia Pérez, welche auf verschiedenen Schweizer Bühnen zu sehen waren, nicht zuletzt auch am Theater Basel. Seit Ende des Jahres 2018 ist Lukas Marian als Lichtdesigner, wie auch als Bühnenbildner, fester Bestandteil im Produktionsteam des New Yorker Choreographen Bryan Arias und der spanischen Choreographin Alba Castillo. Seine Beleuchtungsmethoden sind geprägt von ästhetischen Finessen, dem speziellen Einsatz von Dunkelheit als lichttechnisches Medium und dem dynamischen Wechselspiel zwischen Bewegung und Licht. Oftmals erstaunlich subtil und präzise, schaffen seine Lichträume einen weitlaufenden poetischen Rahmen. Lukas Marians Arbeit wird international aufgeführt und wurde mit folgenden Tanzkompanien erarbeitet: Ballett Basel (CH), Gibney Company (USA), Bolshoi Ballett (RU), Philadelphia Ballett (USA), Ballet d l’opéra national du Rhin (FR), Snorkel Rabbit Company (CH), Ballett Eisenach (DE), Nürnberger Ballett (DE), Ballett Bern (CH).

Termine folgen