Jan
Bonny
Regie

Ensemble Portrait Silhouette, Foto der Person noch nicht vorhanden

Jan Bonny ist 1979 in Düsseldorf geboren. 2001 bis 2006 studierte er an der Kunsthochschule für Medien in Köln, beim Binger Filmlab in Amsterdam und Torino Filmlab. Sein Film ‹Gegenüber› (2007) feierte Premiere in der ‹Quinzaine› in Cannes, sein Film ‹Wintermärchen› (2018) im internationalen Wettbewerb von Locarno. Zahlreiche Nominierungen und Auszeichnungen (darunter deutscher und europäischer Filmpreis, Grimme Preis, Filmfest München, Fernsehfilmpreis Baden-Baden, Filmpreis des Landes NRW, Filmfestival Sevilla u. a.) folgten für ‹Der Tod macht Engel aus uns allen› (2013, TV), ‹Über Barbarossaplatz› (2016, TV), ‹Wir waren andere Menschen› (2019,TV) u. a. Die Arbeiten wurden in Cannes, auf der Berlinale, in Singapur, Busan, Mexico City, Buenos Aires, bei den Kurzfilmtagen Oberhausen etc. aufgeführt. In wiederholter Zusammenarbeit mit dem Künstler Alex Wissel entstanden experimentelle Arbeiten an der Schnittstelle von Bildender Kunst, Theater und Film wie ‹Single› (2014) und ‹Rheingold› (2016, Volksbühne Berlin). Aufführungen im Haus der Kunst München, der Kestner Gesellschaft, der Kunstsammlung NRW, im mumok Wien u.a. folgten. Jan Bonny ist Mitglied der Europäischen Filmakademie, der Deutschen Filmakademie und des Filmbüros NW. ‹Philoktet› von Heiner Müller ist Jan Bonnys erste Theaterarbeit.