deutsch english

Ballett

Premiere Spielplan Ensemble

Oper

Premiere Spielplan Ensemble

Schauspiel

Premiere Spielplan Ensemble
  • Holger Falk

    Holger Falk

    Holger Falk begann seine Sängerlaufbahn bei den Regensburger Domspatzen und studierte schliesslich Gesang in Würzburg und Mailand. Der Bariton hat neben dem barocken und klassischen Repertoire einen Schwerpunkt auf das zeitgenössische Musiktheater gelegt. Zahlreiche Rollen wurden für ihn komponiert. So hat er Bühnenwerke von Eötvös, Furrer, Aperghis, Wertmüller, Mernier, Srnka, Tarnopolski, Müller-Wieland, Panisello und Schleiermacher uraufgeführt, sowie zahlreiche klassische Rollen von Monteverdis «Orfeo» bis zu Wolfgang Rihms großen Opern gesungen.

    Einladungen führten ihn an Opernhäuser wie das Teatro Real Madrid, die Bayerische Staatsoper, die Hamburger Staatsoper, die Oper Frankfurt, dem Théâtre Royal de la Monnaie in Brüssel, das Theátre des Champs Elysees Paris, das Theater an der Wien und die Nationaloper Warschau. Als Liedinterpret ist Holger Falk Gast vieler europäischer Konzertsäle. Seine Diskographie beinhaltet Gesamteinspielungen aller 115 Mélodies für Männerstimme von Francis Poulenc sowie der Mélodies und Chansons von Erik Satie, Einspielungen von Liedern Wolfgang Rihms, Hanns Eislers und Josef Matthias Hauers - alle erschienen bei MDG.

    Im Oktober 2018 gab er sein Erfolgs-Debüt in den USA: Zusammen mit Julius Drake war er zu Gast bei der Phillips Collection Washington, bei der Frick Collection NYC und bei der Chamber Music Society in Cleveland. Ab dem Sommersemester 2019 übernimmt Holger Falk die Professur für Liedinterpretation, Oratorium und Aufführungspraxis für zeitgenössische Musik an die Universität für Musik und darstellende Kunst Graz

    Am Theater Basel war Holger Falk in der Spielzeit 2016/2017 als Kassandra und Déesse Athena in Xennakis‘ «Oresteia» zu erleben. In der Spielzeit 2018/2019 interpretiert er die Uraufführung von Michael Wertmüllers Musiktheater DIODATI. UNENDLICH.

  • svg-sprite