deutsch english

Ballett

Premiere Spielplan Ensemble

Oper

Premiere Spielplan Ensemble

Schauspiel

Premiere Spielplan Ensemble
  • Ansi Verwey

    Studienleiterin

    Ansi Verwey

    Studienleiterin

    Die in Südafrika geborene Deutsche ist seit der Spielzeit 2015/2016 Studienleiterin am Theater Basel, wo sie u.a. die musikalische Leitung der Produktionen «Jesus Christ Superstar» und «Carousel» innehatte. Ferner übernahm sie das Dirigat bei der Produktion «La traviata» und ist regelmässig bei ihren musikalischen Werkeinführungen «Entrée avec Ansi» sowie ihrer mehrteiligen Wagner-Werkstatt «Wotan trifft…» zu erleben.

    Während ihres Musikstudiums an der Universität Stellenbosch besuchte sie Meisterklassen bei u.a. Simon Preston, Gillian Weir und Marie-Claire Alain. Von 1985 bis 1994 arbeitete sie an den südafrikanischen Opernhäusern in Durban, Kapstadt und Pretoria als Pianistin, Moderatorin und Dirigentin. Wegen politischer Komplikationen in Südafrika zog Ansi Verwey nach Deutschland, wo sie am Staatstheater Wiesbaden engagiert wurde. Von August 1995 bis 2009 war sie Dirigentin und Repetitorin am Staatstheater Hannover, wo sie u. a. «Hello Dolly!» (Jerry Herman), einen Monteverdi- Zyklus, «Zaide» (Mozart), «Giulio Cesare» (Händel) und «Die Lustige Witwe» (Lehár) dirigierte. In Hannover organisierte, dirigierte und moderierte sie eine BACH-Kammerkonzertreihe (2001 bis 2005) und gründete eine Wagner-Werkstatt. Nach dem Engagement in Hannover zog es die Musikerin an die Oper Frankfurt. Ansi Verwey ist als Opernparodistin mit dem Programm «Verwegenes von Verwey» unterwegs. Im Dezember 2003 wurde Ansi Verwey Guinness Weltrekordhalterin im Dauerklavierspielen: 52 Stunden 59 Minuten mit Werken von Johann Sebastian Bach und Richard Wagner. Sie ist eine gefragte Kammermusikpartnerin in Deutschland, Luxembourg, Österreich, Spanien, Italien und Südafrika. Von 2012 bis 2015 war Ansi Verwey Studienleiterin an der Oper Stuttgart. Im Juli 2014 leitete sie dort ein Jommelli-Konzert und war in «L’écume des jours» (Denisov) als Katze (Schauspielrolle) zu erleben. Ihre musikalischen Einführungen zu «Tosca», «Siegfried», «Götterdämmerung» und «Tristan und Isolde» waren absolute Publikumsrenner. Im Frühjahr 2018 gastierte Ansi Verwey als Dirigentin bei der Produktion «Carousel» an der Volksoper Wien. Am Theater Basel wird sie in dieser Spielzeit zudem das Dirigat bei der Produktion «The Rake’s Progress» übernehmen.

  • svg-sprite