Theater Basel - Ensemble - Team - zur Person
deutsch english

Ballett

Premiere Spielplan Ensemble

Oper

Premiere Spielplan Ensemble

Schauspiel

Premiere Spielplan Ensemble
  • Kirill Serebrennikov

    Kirill Serebrennikov

    Kirill Serebrennikov ist Theater-, Opern-, Film- und Fernsehregisseur. Seit 2012 leitet er das Gogol-Zentrum in Moskau, ein genreübergreifendes Theaterlabor und eine der wenigen inoffiziellen alternativen Spielstätten der russischen Kulturlandschaft. Der studierte Physiker führt seit 1994 Regie, zunächst in seiner Heimatstadt Rostow am Don, dann in Moskau. Eine enge Zusammenarbeit verbindet ihn dort mit dem Tschechow-Künstlertheater. «Salome» an der Oper Stuttgart im Herbst 2015 sowie «Il barbiere di Siviglia» an der Komischen Oper Berlin 2016 waren erste Arbeiten, die Kirill Serebrennikov einem Publikum ausserhalb Russlands bekannt machten.

    Weitere Opernproduktionen waren «Falstaff» am Mariinski-Theater St. Petersburg, «Der goldene Hahn» am Bolschoitheater Moskau und «American Lulu» bei den Wiener Festwochen. Zu seinen Auszeichnungen zählen der Nationalfernsehpreis Russlands für Regie (1999), East of West Award beim Karlovy Vary Filmfestival (2005) sowie der russische Theaterpreis Goldene Maske (2012). Sein Film «Ismena» (Untreue) wurde 2012 mit dem Grand Prix des Filmfestivals in Rom ausgezeichnet und für den Goldenen Löwen beim Filmfestival in Venedig nominiert. Mit seinem Film «Uchenik» (Der Schüler) sorgte er 2016 bei den Filmfestspielen in Cannes für Aufsehen. Kirill Serebrennikovs Theaterinszenierungen wurden zu den Wiener Festwochen, an die Schaubühne Berlin, ans Deutsche Theater Berlin und zum Theaterfestival in Avignon eingeladen.

    Zwischen August 2017 und April 2019 stand Serebrennikov in Moskau unter Hausarrest.

  • svg-sprite