deutsch english

Ballett

Premiere Spielplan Ensemble

Oper

Premiere Spielplan Ensemble

Schauspiel

Premiere Spielplan Ensemble
  • Helmut Berger

    Gast

    Helmut Berger

    Gast

    Geboren in Graz. Nach dem Studium an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst in Graz erhielt er sein erstes Engagement am Theater Basel unter der Leitung von Werner Düggelin und spielte u. a. in Hans Hollmanns Inszenierung von «Die letzten Tage der Menschheit». Als Regisseur von Jugendtheaterstücken wie «Kasch mi gärn ha» und «Goht’s no?» initiierte er das Junge Theater Basel.

    Weitere Engagements führten ihn an das Burgtheater Wien, an das Schillertheater Berlin, zu den Wiener Festwochen sowie an das Schauspielhaus Wien. Mehrere Jahre war er als Gustav Mahler in Josua Sobols und Paulus Mankers Inszenierung «Alma» zu sehen und gastierte damit u.a. in Venedig, Lissabon und Berlin. Seit Mitte der 1980er-Jahre ist Helmut Berger vermehrt für Film und Fernsehen tätig. Als Filmregisseur entstand 1986 mit Dani Levy und Anja Franke der Film «Du mich auch», der mit dem Zürcher Filmpreis ausgezeichnet wurde. 1991 entstand die mit dem Max-Ophüls-Preis ausgezeichnete Komödie «Nie im Leben» und 1993 drehte er mit Mario Adorf  und Otto Sander in den Hauptrollen den TV-Psychothriller «Bauernschach». Sein Dokumentarfilm «Dirty Days» erhielt 2010 den Preis der Stadt Pécs.

    In der Schweiz war er zuletzt in der SRF-Serie «Der Bestatter» zu sehen. Am Theater Basel spielt er in der Spielzeit 2018/19 in Robert Ickes Inszenierung von Millers «Hexenjagd».

  • svg-sprite