deutsch english

Ballett

Premiere Spielplan Ensemble

Oper

Premiere Spielplan Ensemble

Schauspiel

Premiere Spielplan Ensemble
  • Katharina Schlipf

    Katharina Schlipf

    Katharina Schlipf wurde in Rottweil geboren und studierte Bühnen- und Kostümbild bei Martin Zehetgruber und Werner Pick an der Staatlichen Akademie für Bildende Künste Stuttgart. Dort machte sie 2010 mit dem «Projekt Danton» zu Georg Büchners «Dantons Tod» ihren Abschluss. Katharina Schlipf arbeitet seither als freischaffende Bühnen und Kostümbildnerin. 2011 entstand am Oldenburgischen Staatstheater mit «Saul» ihre erste Zusammenarbeit mit Lydia Steier. Es folgten u. a. Franz von Suppés Operette «Fatinitza» (Staatstheater Mainz), Giuseppe Verdis «Aida» (Theater und Orchester Heidelberg), «Ariadne auf Naxos» (Konzerttheater Bern), «Albert Herring» (Oldenburgisches Staatstheater) und «Giulio Cesare in Egitto» (Komische Oper Berlin). Ausserdem arbeitet Katharina Schlipf regelmässig mit dem Stuttgarter Choreografen Demis Volpi (u. a. «Karneval der Tiere» beim Stuttgarter Ballett, «Capricen» am Badischen Staatstheater Karlsruhe, «Private Light» für das American Ballet Theatre New York, «Hypnotic Poison» für das Ballett Augsburg sowie «Aftermath» und «Die Geschichte vom Soldaten» in Stuttgart). Für «Krabat», Demis Volpis erstes abendfüllendes Handlungsballett, erarbeitete Katharina Schlipf sowohl das Bühnenbild als auch die Kostüme, ebenso wie für «Fetonte», Volpis erste Opernregie bei den Winterfestspielen in Schwetzingen.

  • svg-sprite