deutsch english

Ballett

Premiere Spielplan Ensemble

Oper

Premiere Spielplan Ensemble

Schauspiel

Premiere Spielplan Ensemble
  • Nicole Heaston

    Nicole Heaston

    Vom Houston Chronicle für ihren «warmen geschmeidigen Sopran» und von der New York Times für ihre «strahlende» und «herrlich resonante Stimme» gelobt, tritt der Sopran Nicole Heaston an Opernhäusern weltweit auf, darunter Metropolitan Opera N.Y., Houston Grand Opera, San Francisco Opera, Dallas Opera, Washington National Opera, Los Angeles Opera, Semperoper Dresden, Deutsche Oper am Rhein in Düsseldorf und bei Festivals wie Glyndebourne Festival, Festival d’Aix-en-Provence und Wiener Festwochen.

    Heaston’s Engagements in der Saison 2016/17 waren u.a. Adina in L’elisir d’amore an der Houston Grand Opera, Haydn’s Schöpfung mit dem Houston Symphony Orchestra, La contessa Almaviva an der Boston Lyric Opera. Sie hat eine lange Arbeitsbeziehung mit der Houston Grand Opera, wo sie u.a. Gilda, Susanna und Pamina gesungen hat. Seit ihrem Debüt an der Metropolitan Opera hat sie regelmässig dort gastiert, u.a. als Ilia, Pamina und Echo in Ariadne auf Naxos.

    Ihre Engagements 2015/16 waren u.a. Alice Ford in Falstaff an der Royal Danish Opera in Kopenhagen, La contessa Almaviva in Le nozze di Figaro an Den Norske Opera und der Utah Opera. 2014/15 sang Heaston die Pamina in Die Zauberflöte an der Houston Grand Opera, die Titelrolle Alcina an der Royal Danish Opera, Arminda in La Finta Giardiniera beim Glyndebourne Festival, und 2011/12 und die Titelrole in L’incoronazione di Poppea an der Semperoper Dresden.

    Nicole Heaston ist in Chicago geboren und lebt in Houston.
     

  • svg-sprite