deutsch english

Ballett

Premiere Spielplan Ensemble

Oper

Premiere Spielplan Ensemble

Schauspiel

Premiere Spielplan Ensemble
  • Annalena Fröhlich

    Annalena Fröhlich

    Annalena Fröhlich arbeitet in einem weitreichenden Spektrum zwischen Komposition, Choreografie, Performance und visueller Experimentation. Fröhlich interessiert sich für die Sicht- und Hörbarmachung von Zuständen und inszeniert surreale Welten zwischen Alltag und Katastrophe. Dabei schafft sie es, eine individuelle, skurril-melancholische Ästhetik zu kreieren, die sich wie ein roter Faden durch ihre Arbeiten zieht.

    Autodidaktische Ausbildung zur multidisziplinären Künstlerin in Brüssel, Beirut, Buenos Aires und New York. 2014 Master in Theater mit Vertiefung in Scenic Arts Practice an der Hochschulde der Künste in Bern. Seit 2018 lebt und arbeitet Annalena Fröhlich in Brüssel und wird durch die belgische Produktions- und Rechercheplattform arp: vertreten. Fröhlich arbeitet als Solokünstlerin, zugleich ist ihr Oeuvre auch geprägt durch Kollaborationen mit verschiedensten Mitspielenden aus der ganzen Welt und bewegt sich in der underground wie auch in der institutionalisierten Szene. Sie ist zusammen mit Nina Stadler Gründerin und künstlerische Leitung des freien Ensembles deRothfils mit dem sie seit 2010 national wie international Erfolge feiert.

    Mit Fhunyue Gao geht sie seit 2016 eine weitreichende Kollaboration ein, daraus entstehen u. a. die Projekte «Sonder» und die experimentelle elektronische Band J.A.W.I.S. mit der sie durch alternative Clubs und Festivals in Europa touren. Ausgewählte, aktuelle Projekte: «2666» (Staatstheater Darmstadt), Kollaboration mit der Regisseurin Claudia Bossard, Einladung an die hessischen Theatertage in Kassel. «Park» von deRothfils (Inszenierung/Regie: Annalena Fröhlich). Film «they keep disappearing» von deRothfils (Regie: A. Fröhlich), Premiere am Cinedans Dance on Screen Festival in Amsterdam 2018. Realisation des Videoclips «Loneliness» für Odd Beholder. Kollaborationen u. a. mit: Nederlands Dans Theatre (NDT), Peeping Tom (BE), Theater Basel, Dampfzentrale Bern, Romy Springsguth, Espace Libre Biel/Bienne, MERZ (UK), Yannick Mosimann (CH), Yara Bou Nassar (LBN), Paed Conca (CH/LBN), Moritz Alfons (CH), Robin Adams, Ralf Samens (CH).

  • svg-sprite