Theater Basel - Ensemble - Team - zur Person
deutsch english

Ballett

Premiere Spielplan Ensemble

Oper

Premiere Spielplan Ensemble

Schauspiel

Premiere Spielplan Ensemble
  • Kristina Stanek

    Kristina Stanek

    Die deutsche Mezzosopranistin Kristina Stanek wird ab der Spielzeit 2020/21 Ensemblemitglied an der Hamburgischen Staatsoper.

    Seit August 2017 gehört sie dem Ensemble des Theater Basel an, wo sie bereits Erfolge als Mary Shelley in der Uraufführung «Diodati. Unendlich», Cecilio in Mozarts «Lucio Silla» oder Suzuki in «Madama Butterfly» feierte. In der Spielzeit 2019/2020 wird sie in Basel als Rosina in «Il barbiere di Siviglia», Soprano 4 in «Al gran sole carico d'amore», als Cherubino in «Le nozze di Figaro» und als Isolde in «Le vin herbé» zu erleben sein. Ein weiterer Höhepunkt ist die Rolle der Mercedes in «Carmen» unter Marco Armiliato und der Philharmonia Zürich auf dem Gstaad Menuhin Festival. 

    2018 erschien bei Sony Classical eine CD mit Kristina Stanek als Solistin in Beethovens 9. Sinfonie unter Michael Sanderling.

    Von 2015 bis 2017 gehörte Kristina Stanek zum Ensemble des Badischen Staatstheater Karlsruhe und sang dort u. a. Romeo in Bellinis «I Capuleti e i Montecchi», Hänsel in «Hänsel und Gretel», Cherubino in «Le nozze di Figaro», Annio in «La clemenza di Tito» und Wellgunde in Wagners «Rheingold». Zuvor war sie Ensemblemitglied am Theater Trier, wo sie u. a. die Titelpartien in Bizets «Carmen» und Glucks «Orfeo» sowie Sesto in «La clemenza di Tito» gestaltete.

    Kristina Stanek stammt aus Krefeld und absolvierte ihr Studium mit Auszeichnung an der Royal Academy of Music in London.

  • svg-sprite