deutsch english

Ballett

Premiere Spielplan Ensemble

Oper

Premiere Spielplan Ensemble

Schauspiel

Premiere Spielplan Ensemble
  • Daniel Kramer

    Daniel Kramer

    Der Amerikaner Daniel Kramer studierte Interdisciplinary Arts an der Northwestern University und vertiefte seine Ausbildung an der Ecole de Mime Corporel Dramatique in London, der International School of Commedia dell’arte in Italien und dem Circus Space in London. Daniel Kramer inszenierte seither sowohl Schauspiel- als auch Tanztheaterproduktionen – darunter u.a. «Through the Leaves» (Southwark Playhouse, London), «Hair» und «Woyzeck» (Gate Theatre Notting Hill, London und St Ann’s Warehouse, NYC), «Bilder einer Ausstellung» (Sadler’s Wells Theatre, London und Young Vic London), «Angels in America» (Headlong Theatre) und «Romeo and Juliet» am Shakespeare’s Globe Theatre in London. Als Opernregisseur debütierte Daniel Kramer 2008 mit seiner Inszenierung von Harrison Birtwistles «Punch & Judy» an der English National Opera. Die mit dem South Bank Award ausgezeichnete Inszenierung war anschliessend auch am Grand Théâtre de Genève zu sehen. Zahlreiche vielbeachtete Operninszenierungen sind auf diese erste gefolgt, u.a. «Herzog Blaubarts Burg» (English National Opera, Mariinski- und Bolschoi Theater), «Pelléas et Mélisande» (Mariinski- und Bolschoi-Theater), «Carmen» (Vlaamse Opera, Opera North), «Tristan und Isolde» (English National Opera), «Sadko» (Vlaamse Opera), «War Requiem» (English National Opera) und die Uraufführung von Iain Bells «Jack the Ripper: The Women of Whitechapel» ebenfalls an der English National Opera. Daniel Kramer lehrte als Gastdozent u.a. an der Harvard Universität, der Brown Universität und der New York Universität und ist Mitglied der NYC Drama League. Von April 2016 bis Juli 2019 hat Daniel Kramer die künstlerische Leitung der English National Opera inne. Nach seiner Inszenierung von «La traviata» in der Saison 2017/2018 kehrt Daniel Kramer mit «La Bohème» in der Saison 2019/2020 an das Theater Basel zurück.

  • svg-sprite