deutsch english

Ballett

Premiere Spielplan Ensemble

Oper

Premiere Spielplan Ensemble

Schauspiel

Premiere Spielplan Ensemble
  • Titus Engel

    Titus Engel

    Titus Engel wurde in Zürich geboren und lebt heute in Berlin. Neben seiner Beschäftigung mit sinfonischen Werken des 19. und 20. Jahrhunderts hegt er eine grosse Leidenschaft für Barockmusik. Inzwischen hat er zahlreiche renommierte Orchester wie das Orchestre de l’Opéra de Paris, Konzerthausorchester Berlin, Mozarteumorchester Salzburg, WDR Sinfonieorchester, Radio-Sinfonieorchester Stuttgart, SWR Sinfonieorchester Baden-Baden/Freiburg, Berner Symphonieorchester, Mahler Chamber Orchestra sowie die Kammerorchester in Stuttgart, Zürich, München und Basel dirigiert. Er ist bei den führenden Ensembles für zeitgenössische Musik zu Gast, darunter das Ensemble Modern, das Collegium Novum Zürich, und das Klangforum Wien. Er leitete eine Vielzahl von Opernproduktionen, u.a. Monteverdis «L’Orfeo» (Theater an der Wien), Mozarts «Don Giovanni» (Kampnagel Hamburg), Bergs «Wozzeck» (Oper Stuttgart), Fantasio (Komische Oper Berlin), Humperdincks «Hänsel und Gretel» (Hamburgische Staatsoper), Glass’ «Akhnaten» (Opera Vlaanderen Antwerpen/Gent) und Nunez’ «La Douce»  (Staatsoper Berlin). Darüber hinaus dirigierte er zahlreiche Uraufführungen (Sergeij Newski, Leo Dick, Elena Mendoza, Olga Neuwirth, Michael Wertmüller) u.a.bei der RuhrTriennale, den Berliner Festspielen, dem Lucerne Festival sowie den Sazburger Festspielen. Am Teatro Real Madrid war er mit den Uraufführungen von Jurados «La página en blanco», Wuorinens «Brokeback Mountain» und im Frühjahr 2017 Elena Mendozas «La ciudad de las mentiras» zu erleben. Zuletzt leitete er die Uraufführung von Chaya Chernowins «Infinite Now» in Antwerpen, Mannheim und an der Philharmonie de Paris (Uraufführung des Jahres 16/17) sowie an der Oper Frankfurt Mozarts «Betulia liberat».

    Am Theater Basel dirigierte er zuletzt die Schweizer Erstaufführung von Stockhausens «Donnerstag aus Licht»  die gefeierte Produktion wurde von der Kritikerumfrage der Opernwelt zur Aufführung des Jahres gewählt.

  • svg-sprite