deutsch english

Ballett

Premiere Spielplan Ensemble

Oper

Premiere Spielplan Ensemble

Schauspiel

Premiere Spielplan Ensemble
  • Johannes Schütz

    Johannes Schütz

    geboren 1950 in Frankfurt am Main, studierte Bühnenbild an der Hochschule für Bildende Künste Hamburg bei Wilfried Minks, als dessen Assistent er später tätig war. 1974 realisierte er seine ersten eigenen Arbeiten als Bühnenbildner am Schillertheater Berlin und an den Münchner Kammerspielen. 1976 wechselte er als Ausstattungsleiter ans Bremer Theater. In den 1980er-Jahren begann er auch Opernbühnenbilder zu entwerfen, u.a. an der Hamburger Staatsoper, dem Staatstheater Kassel und dem Théâtre Royale La Monnaie in Brüssel. Eine langjährige Zusammenarbeit verband ihn mit dem Regisseur Jürgen Gosch. Zu ihren gemeinsamen Arbeiten gehören u.a. «Endspiel» und «Die Mama und die Hure» am Schauspielhaus Bochum, «Sommergäste» und «Macbeth» am Düsseldorfer Schauspielhaus und «Onkel Wanja» und «Die Möwe» am Deutschen Theater Berlin, die allesamt zum Berliner Theatertreffen eingeladen wurden. «Sommergäste» wurde zudem in der Kritikerumfrage der Zeitschrift «Theater heute» zur Inszenierung des Jahres 2004 gewählt. Des Weiteren arbeitete Johannes Schütz mehrfach mit der Regisseurin Karin Baier zusammen und zeichnete u.a. für Bühne und Kostüme ihrer Inszenierungen «Das Werk / Im Bus / Ein Sturz» am Schauspiel Köln und «Schiff der Träume» am Hamburger Schauspielhaus verantwortlich, die beide beim Berliner Theatertreffen gezeigt wurden. 2010 wurde Johannes Schütz mit dem Wiener Theaterpreis «Nestroy» und 2011 mit dem Deutschen Theaterpreis «Der Faust» für die beste Ausstattung ausgezeichnet. Des Weiteren gestaltete er die Bühne für «Big and Small» der Sydney Theatre Company in der Regie von Benedict Andrews. Für den britischen Regisseur Joe Hill-Gibbins entwarf er u.a. die Bühne für «Midsummer Night’s Dream» am Young Vic London. Seit 2010 hat Johannes Schütz zudem eine Professur für Bühnenbild an der Kunstakademie Düsseldorf inne.

  • svg-sprite