deutsch english

Ballett

Premiere Spielplan Ensemble

Oper

Premiere Spielplan Ensemble

Schauspiel

Premiere Spielplan Ensemble
  • Barbora Horáková-Joly

    Barbora Horáková-Joly

    Die gebürtige Tschechin studierte zunächst an der Musik-Akademie in Basel und Genf Gesang und anschliessend Regie an der Bayerischen Theaterakademie August Everding in München. Sie arbeitete als Spielleiterin und Assistentin am Theater Basel u. a. mit Sebastian Nübling, Armin Petras und Vera Nemirova. Zuletzt arbeitete sie vor allem mit den Regisseuren David Bösch und Calixto Bieito zusammen, so u. a. als Regiemitarbeiterin an der Opéra National de Lyon für die Produktion «Die Gezeichneten» von Franz Schreker und am Theater Basel für «Elektra» und als Dramaturgin für «Das Wunder der Heliane» an der Vlaamse Opera. Als Regisseurin war Barbora Horáková Joly u. a. für die Produktionen «La Voix Humaine» in Neuchâtel, «L’Enfant et les sortilèges» am Theater Basel sowie für die Eröffnungsproduktion «Brujas y Magas» für die Schwetzinger Festspiele 2015 und die Uraufführung der Oper «Romulus der Grosse» in Basel verantwortlich. Zuletzt inszenierte sie «Pelléas et Mélisande» in Oslo, «L’Orfeo» in Bilbao, «Un giorno di regno» bei den Opernfestspielen Heidenheim und «La bella dormente nel bosco» von Ottorino Respighi an der Opéra National de Lyon. 2018 gewann sie den International Opera Award als Beste Newcomerin.

  • svg-sprite