deutsch english

Ballett

Premiere Spielplan Ensemble

Oper

Premiere Spielplan Ensemble

Schauspiel

Premiere Spielplan Ensemble
  • Katja Jung

    Katja Jung

    Geboren 1968 in Bonn. Schauspielstudium an der Hochschule für Schauspielkunst «Ernst Busch» Berlin. Gastrollen während des Studiums u. a. am Maxim Gorki Theater Berlin, Theater Potsdam, Hebbel Theater Berlin (HAU). Von 1996 bis 2006 Engagement am Theater Basel: u. a. «Das Leben ein Traum» von Calderon de la Barca (1998, Regie: Jürgen Gosch), «Die Räuber» von Friedrich Schiller (2000, Regie: Lars-Ole Walburg), «Seid nett zu Mr. Sloane» von Joe Orton (2002, Regie: Michael Thalheimer), «Drei Mal Leben» von Yasmina Reza (2002, Regie: Barbara Frey), «Freie Sicht aufs Mittelmeer, ein Strassenstück durch Basel» von Dany Levy (2004, Regie: Dany Levy) und «Ganze Tage, ganze Nächte» von Xavier Durringer (2006, Regie: Barbara Bürk). Bei den Salzburger Festspielen 2006 spielte sie in «VIKTOR! Happiness is a warm gun» nach Roger Vitrac in der Inszenierung von Barbara Weber. Von 2008 bis 2015 war sie festes Ensemblemitglied am Schauspielhaus Wien und hat u. a. in allen Stücken von Ewald Palmetshofer mitgespielt. Für ihre Rollen in Jonas Hassen Khemiris «Invasion!» war Katja Jung 2009 als Beste Schauspielerin für den Wiener Theaterpreis Nestroy nominiert. 2012 erhielt sie eine Nominierung für den Nestroy-Publikumspreis.

    Seit der Spielzeit 2015/2016 ist Katja Jung Ensemblemitglied am Theater Basel und spielte u.a. in «Kinder der Sonne», «Die Bacchen», «Heuschrecken» und «die unverheiratete».

  • svg-sprite