deutsch english

Ballett

Premiere Spielplan Ensemble

Oper

Premiere Spielplan Ensemble

Schauspiel

Premiere Spielplan Ensemble
  • Mit dem La Cetra Barockorchester Basel

    Mit dem La Cetra Barockorchester Basel

     

    La Cetra Barockorchester Basel wurde 1999 auf Initiative des damaligen Direktors der Schola Cantorum Basiliensis, Dr. Peter Reidemeister, gegründet. Seitdem ist ein rasanter Aufstieg in die Reihen der international führenden Orchester der Alten Musik gelungen. Durch die erfolgreiche Kooperation mit dem Theater Basel in Opernproduktionen wie Monteverdis «L'Incoronazione di Poppea» 2003 und Orfeo 2008, Cavallis «La Calisto» 2010, Händels «Ariodante» 2012, Charpentiers «Médée» 2015 und zuletzt mit dem Ballett Basel Vivaldis «Juditha Triumphans» hat sich La Cetra schnell die Gunst des Basler Publikums erspielt und ist aus dem Kulturleben der Schweiz mittlerweile nicht mehr wegzudenken. Neben den Basler Theateraufführungen feiert La Cetra grosse internationale Erfolge in bejubelten Konzerten mit Sänger/innen wie Magdalena Kožená, Carlos Mena, Patricia Petibon, Nuria Rial und Andreas Scholl sowie Instrumentalisten wie Nicola Benedetti, Giuliano Carmignola oder Maurice Steger.

    Diese dynamische Entwicklung verdankt La Cetra vor allem Andrea Marcon, unter dessen musikalischer Leitung das Orchester seit 2009 steht. Marcon ist als mehrfach preisgekrönter Cembalist und Organist gefragter Experte für die Alte Musik Italiens und arbeitet als Gastdirigent mit namhaften Orchestern wie dem Freiburger Barockorchester, den Berliner Philharmonikern und weiteren europäischen Orchestern. In Zusammenarbeit mit La Cetra gehören zu den jüngsten Höhepunkten die Weltersteinspielung von Antonio Caldaras «Componimento teatrale» La concordia de‘ pianeti sowie die Aufnahme von Werken Claudio Monteverdis und seiner Zeitgenossen mit der Solistin Magdalena Kožená. Andrea Marcons Initiative ist es auch zu verdanken, dass La Cetra Barockorchester Basel seit 2012 das La Cetra Vokalensemble zur Seite steht.

    Seit der Saison 2015/2016 veranstaltet La Cetra eine eigene hochkarätige Konzertreihe in Basel mit Andrea Marcon, um auch in Zukunft das Basler Publikum noch stärker an den internationalen Konzerterfolgen teilhaben zu lassen.

    Highlights der Saison 2015/2016 waren die konzertanten Opernaufführungen von Vivaldis «La fida ninfa» und «Catone in Utica» (Schweizer Erstaufführung), welche das Orchester auch ins Festspielhaus Baden-Baden und das Concertgebouw Amsterdam führten. In Basel begeisterte das Publikum Händels Messiah im Stadtcasino und die neue Kammermusikreihe von Musikern des Orchesters. Die aktuelle CD-Veröffentlichung «Monteverdi» führte La Cetra zusammen mit Magdalena Kožená zu Konzerten nach Deutschland, Luxemburg, England und Spanien.

  • svg-sprite