Theater Basel - Ensemble - Team - zur Person
deutsch english

Ballett

Premiere Spielplan Ensemble

Oper

Premiere Spielplan Ensemble

Schauspiel

Premiere Spielplan Ensemble
  • Bruno de Sá

    OperAvenir

    Bruno de Sá

    OperAvenir

    Der junge brasilianische Sopranist Bruno de Sá schloss seine Studien 2013 an der Bundesuniversität von São Carlos ab. Sein Debut gab er am Kulturzentrum SESC Belenzinho in São Paolo in Kurt Weills «Der Jasager». Anschliessende Engagements führten ihn an das Teatro Amazonas in Manaus, an das Teatro L’Occitane in Trancoso sowie ans Teatro São Pedro, wo er u.a. als Sesto in «La clemenza di Tito» und als Erste Dame in «Die Zauberflöte» zu erleben war. Bruno de Sá ist Preisträger des 14. Maria Callas Wettbewerbs in São Paulo sowie der 2nd Manhattan International Music Competition und des 19th Concorso Spiros Agiris in Sarzana. Sein Europadebüt gab Bruno de Sá 2016 mit der Chorakademie Lübeck als Solist in Gioachino Rossinis «Petite messe solennelle» sowie in Georg Friedrich Händels «Messiah». Weitere Engagements führten ihn an die Musikfestspiele Potsdam und die Musica Bayreuth, wo er in Giovanni Bononcinis «Polifemo» die Partie des Aci übernahm. Ab der Spielzeit 2019/2020 ist Bruno de Sá Mitglied des Opernstudios OperAvenir und wird u.a. in «Andersens Erzählungen» sowie in «Le nozze di Figaro» zu erleben sein.

  • svg-sprite