Aleksandra
Pavlović
Bühne/Kostüme

Ensemble Portrait Silhouette, Foto der Person noch nicht vorhanden

Biographie

Aleksandra Pavlović, geboren und aufgewachsen in Belgrad, studierte Bühnen- und Filmgestaltung an der Fakultät für angewandte Kunst in ihrer Heimatstadt und an der Universität für angewandte Kunst in Wien. Ihr Diplomstudium in Bühnen- und Kostümbild schloss sie an der Kunsthochschule Berlin Weissensee ab.
Während ihrer Assistenz am Schauspiel Köln lernte sie die Regisseurin Charlotte Sprenger kennen, mit der sie seither eine enge Zusammenarbeit verbindet. Ihre gemeinsame Arbeit ‹Alles, was ich nicht erinnere›, nach dem Roman von Jonas Hassen Khemiri, wurde 2018 zum Festival ‹Radikal jung› eingeladen.
Als Bühnen- und Kostümbildnerin arbeitet sie zudem regelmässig mit den Regisseurinnen Pınar Karabulut, Jessica Glause und Elsa Sophie Jach zusammen. ‹Was ihr wollt: Der Film, die letzte Arbeit mit der Gruppe FUX, wurde zu den Autorentheatertagen 2020 eingeladen. Ihre Bühnen- und Kostümbilder sind u. a. am Thalia Theater in Hamburg, am Deutschen Theater in Berlin, an den Münchner Kammerspielen, am Schauspiel Köln und am Luzerner Theater zu sehen.
‹Hitchcock im Pyjama› ist ihre erste Arbeit für das Theater Basel.

Nächste Vorstellungen