Wir freuen uns über jede*n, der*die aktiv Teil des Theater Basel werden möchte! Dazu gibt es verschiedene Möglichkeiten: Für alle Altersgruppen. Mit und ohne Vorkenntnisse. Für Opern-, Schauspiel-, Tanz-, Bau- oder Bastelbegeisterte. Das ist in verschiedenen Produktionen, Projekten oder Ensembles möglich. Willkommen am Theater Basel!

Castingtermine

Bei Vorstellungen auf unseren Bühnen kann man mitmachen! Immer wieder suchen wir in Castings Mitwirkende für professionelle Produktionen und Projekte. Teilweise sind umfangreiche Rollen mit viel Text, Tanz oder Tönen zu besetzen. Nötige Vorkenntnisse oder weitere Kriterien werden in den jeweiligen Casting-Ausschreibungen beschrieben. Zum Stellenportal

Aktuelle Produktionen

Für die Spielzeit 21/22 suchen wir Mitwirkende für folgende Produktionen:

‹Il ritorno d'ulisse in patria›

  • Gesucht werden: Basler Männer mit Migrationsgeschichte(n), die anstelle des Helden auf der Bühne stehen wollen.
  • Premiere: 7. November 2021, Schauspielhaus
  • Probenzeitraum: Anfang September 2021 bis 7. November 2021
  • Probenumfang: Proben jeweils abends. Im September wöchentliche Workshops, ab Ende September Proben ein- bis zweimal pro Woche, in der Premierenwoche etwas häufiger (immer abends).
  • Castingtermin: Anfang September 2021, wird noch bekannt gegeben.
  • Kurzinformation: Als Odysseus nach jahrelanger Irrfahrt in seiner Heimat ankommt, fühlt er sich fremd: nichts ist mehr so, wie er es kannte. Für unsere Oper suchen wir noch einige Basler Männer mit Migrationsgeschichte(n), die anstelle des Helden auf der Bühne stehen wollen. In Workshops denken wir gemeinsam darüber nach, was für uns Heimat und Zugehörigkeit bedeuten und welchen Vorurteilen wir in unserem Alltag begegnen. Diese Geschichten und Gedanken kommen schliesslich auch in Form von Tonaufnahmen in der Komposition vor.
  • Kontakt: ulisse@theater-basel.ch  

Stückinfo

‹Matthäus Passion›

  • Gesucht werden: Basler Chöre
  • Premiere: 25. März 2022, Grosse Bühne
  • Probenzeitraum: März bis Juni, je nach Aufführungsdatum
  • Probenumfang: Vorbereitung von Teilen der Matthäuspassion in regulären Chorproben. Kurze Vorprobe am Abend der Aufführung im Saal.
  • Kurzinformation: Für die nächste Spielzeit bereiten wir ein grosses Musiktheaterprojekt vor: Bachs ‹Matthäuspassion›, in der Regie unseres Intendanten Benedikt von Peter. Für dieses grosse Chorwerk arbeiten wir mit dem Opernchor, dem Extrachor sowie der Mädchen- und Knabenkantorei zusammen. Das Sinfonieorchester Basel spielt unter der Leitung des Dirigenten Alessandro de Marchi. Für die einzelnen Vorstellungen suchen wir jeweils 40 zusätzliche Sänger*innen aus einem oder mehreren Chören. Das bedeutet, dass bei jeder Aufführung andere Personen und Chöre mitsingen werden. Die Aufführungen finden zwischen dem 25. März und 26. Juni 2022 statt. Es handelt sich um einige Teile aus der Matthäuspassion, die mitgesungen werden. Diese werden rechtzeitig zugeschickt, damit im Chor vorbereitet werden können. Am Abend der Aufführung findet eine kurze Probe im Saal statt.
  • Kontakt: Niels Nuijten – n.nuijten@theater-basel.ch

‹Trallalali, trallalala!›

  • Gesucht werden: Kinder ab 6 Jahren, die gern spielen und experimentieren. Mit und ohne musikalische Vorkenntnisse.
  • Premiere: 10. Juni 2022, Kleine Bühne
  • Probenzeitraum: April bis Juni 2022
  • Probenumfang: Workshopwoche in den Osterferien (19.04. bis 23.04.2022), anschliessend wöchentlich zwei bis drei Proben am frühen Abend und Samstag.
  • Castingtermin: 22./23. Oktober 2022
  • Kurzinformation: Ob Gesangsvirtuos*innen oder Singneulinge: Zusammen mit einer Gruppe von Kindern erfindet Sänger, Schauspieler und Multitalent Hubert Wild ein wundervoll verwirrendes Musiktheaterstück für Jung und Alt. Hier wird die menschliche Stimme zum Tummelplatz für den unermesslichen Unsinn. In unterschiedlichsten Experimenten suchen sie nach Geräuschen, von deren Existenz noch niemand etwas ahnt. Komponistin Alexandra Holtsch baut daraus eine anarchische Klangkomposition.
  • Anmeldung und Kontakt: Anja Adam –  a.adam@theater-basel.ch

‹Danse public›

  • Gesucht werden: Tanzbegeisterte
  • Aufführung: 9./10. April 2022
  • Kurzinformation: Im April 2022 findet das erste ‹Danse Public›-Wochenende statt: Wir sprengen die Grenzen zwischen urbanen Tanzstilen, zeitgenössischem Tanz und Ballett. Es gibt ein Open Dance Battle im Foyer, Preise, Q & A mit unseren Ensemblemitgliedern und natürlich Tanz auf der Kleinen Bühne, im Schauspielhaus und draussen auf dem Theaterplatz. Ganz nach dem Motto «Jeder und Jede kann tanzen» finden im April, Mai und Juni Workshops für Kinder, Jugendliche, Erwachsene, Senior*innen und Menschen mit einer physischen oder kognitiven Beinträchtigung statt.
  • Kontakt: foyerpublic.team@theater-basel.ch

‹Maláka!›

  • Gesucht werden: Spieler zwischen 16 – 25 Jahren, Sänger*innen zwischen 16 – 86 Jahren, Musiker*innen zwischen 14 – 30 Jahren, keine Fussballkenntnisse notwendig.
  • Premiere: Mai/Juni 2022, Theaterplatz
  • Probenzeitraum: September 2021 bis Mai/Juni 2022
  • Probenumfang: Wöchentlich, jeden Dienstag 19:00 – 22:00 Uhr.
  • Castingtermin: September 2021, wird noch bekannt gegeben.
  • Kurzinformation: In diesem Spielclub wird Theater und Fussball trainiert. Und viel mehr. Denn, Maláka, der Fussball muss gerettet werden! Vor Korruption, Kapitalisten, Spielern, die sich wöchentlich die Haare neu färben. Ein Tanz-Theater-Stück mit Chor, das sich kritisch mit dem populärsten Spiel unsere Zeit auseinandersetzt. ‹Maláka› untersucht die Strukturen und Machtspiele hinter den Kulissen der Fussballwelt.
  • Kontakt: junges-haus@theater-basel.ch

Statisterie

Oft halten wir auch Ausschau nach Statist*innen. Das sind Nebendarsteller*innen, die meist keine Sprechrollen haben und vornehmlich in der Menge mit andern handeln, aber sehr wichtig für ein glaubwürdiges und lebendiges Hintergrundbild sind. In der Statisterie kann man sich fortlaufend registrieren. Dann nehmen wir direkt Kontakt auf, wenn ein*e Statist*in auf eine Rolle passt.

Wer mitmachen möchte, sendet ein Mail mit Name, Alter, natürlichen Photos und besonderen Fähigkeiten an den Leiter der Statisterie, Robert Keller: statisterie@theater-basel.ch

Junges Haus

Zwölf Spielclubs aus allen Sparten richten sich zum Mitmachen an alle Altersgruppen. Fast alle Clubs proben einmal wöchentlich, laufen über ein Jahr und enden mit einer eigenen Aufführung auf einer der Bühnen des Theater Basel. 

Junges Haus

Extrachor

Der Chor des Theater Basel setzt sich unter der Leitung unseres Chordirektors Michael Clark zusammen aus dem professionellen Opernchor, der Opernchorakademie (OCA) und unserem Extrachor, der bei Opern mit grossen Chorpartien für besondere Höhepunkte zum Einsatz kommt. Neben stimmlicher Grundausbildung und Chorerfahrung sind hierfür auch schauspielerische Leistungen gefragt. Über die Aufnahme wird nach einem Vorsingen entschieden. Interessent*innen wenden sich an Lisa Westermann – chorbuero@theater-basel.ch

Ask Me

Das Foyer Public ist öffentlicher Stadtraum unter dem Dach des Theaters. Es kann als Treffpunkt oder für Aktivitäten genutzt werden. Im Foyer Public sind Ask Me-Mitarbeiter*innen als Ansprechpersonen für Besucher*innen stets vor Ort und helfen, wo sie können.

Zur Unterstützung des Teams sucht das Theater Basel eine Gruppe von 22 ehrenamtlichen Kolleg*innen, die in Kooperation mit dem Kompetenz-Zentrum für Freiwilligenarbeit der GGG Basel über deren Freiwilligen-Jobbörse gesucht werden: Während der Öffnungszeiten sind sie jeweils zu zweit vor Ort. Sie sind erste Ansprechperson im Foyer Public, verantwortlich für die freundliche Einhaltung der wenigen geltenden Regeln. Gleichzeitig beobachten sie das Geschehen, und geben abteilungsintern Rückmeldungen für Korrekturen und Evaluation. Für heikle Situationen erhalten sie ein Deeskalationstraining. Mehr  

Mitarbeiter*innenprogramm

Mitarbeiter*innen des Theater Basel aus den Werkstätten bieten Workshops an. Weitere Informationen ab August 2021.