Pınar
Karabulut
Regie

Pinar Karabulut

Pınar Karabulut, geboren 1987, studierte Theaterwissenschaft, Kunstgeschichte und Neuere deutsche Literatur an der Ludwig-Maximilians-Universität in München. Sie arbeitete u. a. am Schauspiel Köln, an der Volksbühne Berlin und den Münchner Kammerspielen, wo sie derzeit dem Künstlerischen Leitungsteam angehört. Mit ihren Inszenierungen wurde sie dreimal zum Festival radikal jung eingeladen und erhielt den NachSpielPreis des Heidelberger Stückemarktes. 2019 war sie für den Nestroy Preis nominiert. 2021 erhielt sie den Förderpreis für junge Künstlerinnen und Künstler des Landes Nordrhein-Westfalen in der Sparte Darstellende Kunst. Karabuluts Arbeiten sind moderne, antipatriarchale Aneignungen klassischer Stoffe. Ihre Inszenierungen halten satirisch, knallig und kompromisslos einer scheinbar aufgeklärten Gesellschaft den Spiegel vor. Die Adaption des Romans ‹Der Spieler› von Fjodor Dostojewskij ist ihre erste Arbeit am Theater Basel.

Mediathek

Dates follow