Das Ende der Welt, wie wir es kennen
Schauspiel

A transition scenario

  • Premiere
  • Recommended age: 14 +
  • With English surtitles

Information

A transition scenario

Shortly before or long after its demise, survivors of our civilization meet up at Theater Basel for a post-apocalyptic symposium: a humanistic prepper on a solar moped, an android with a degree in cultural anthropology and various examples of indestructible species – raccoons, mushrooms and cockroaches. They discuss why and how it all came to be. Just eight times in two weeks – but with practical tips for surviving in inhospitable environments. Be prepared!

Dates & Tickets

31.10.
O'Clock
2020-10-31 19:30:00 2020-10-31 21:15:00 Europe/Zurich Das Ende der Welt, wie wir es kennen Einführung 19:00 Uhr

Info: https://www.theater-basel.ch/en/dasendederweltwiewireskennenschauspiel
Grosse Bühne
Theater Basel Theaterstrasse 7 4051 Basel
14+

Rund ums Stück

NEU! Digitaler Büchertisch

Gemeinsam mit der Dramaturgie kuratiert das Basler Kulturhaus Bider&Tanner seit vielen Jahren den Büchertisch zu unseren Stücken. Jetzt ist diese Auswahl an Büchern, CD, DVD, Katalogen oder auch Noten jederzeit im Onlineshop zugänglich. Es lohnt sich, regelmässig zu stöbern.

Das Ende der Welt, wie wir es kennen

Pressestimmen

In diese hyperrealistische Installation (Anmerkung TB: gemeint ist das Bühnenbild der Oper ‹Saint François d'Assise›) stellt nun das Schauspielensemble der durch und durch düsteren Oper in guter Tradition der Antike ein verrückt absurdes Satyrspiel entgegen. (...) Ein hintersinniger Theaterspass. (...) Der rund anderthalbstündige Abend überrascht und vergnügt vor allem zu Beginn mit hinreissend komischen Momenten.
BZ
Es ist der Sound der aktuellen Demokratie-, Klima- und Menschenrechts-Debatten, der die Aufführung grundiert und das Geschehen in einen Schutzraum schöner Vorstellungen transponiert.
nachtkritik