Was geschah mit Daisy Duck
Schauspiel

Premiere 31.03.2022

  •  Uraufführung
  • Altersempfehlung: 14+

Stückinfo

Über die Verführungskraft einer vergangenen Welt

Gestern war noch alles einfach: eine rosa Haarschleife, Pumps, künstliche Wimpern und die hingebungsvolle Liebe zu einem Enterich. Diese Daisy, eine unter vielen, war glücklich und zufrieden. Zur Fünf-Minuten-Unterhaltung reichte das. Und dann verschwand sie. Einfach so. Wurde sie entführt, verschleppt oder gar ermordet? Nein, ein Opfer war sie nie, wollte sie nie sein. Doch was geschah mit der Frau mit rosa Schleife und ihren Schwestern? Regisseur Antú Romero Nunes macht sich zusammen mit der Basler Compagnie auf die Suche nach dem naiven Glück der Vergangenheit und stösst auf eine Spur voller Klischees und Zuschreibungen. Doch dann erklingt von Weitem das Schnattern einer neu gefundenen Autonomie. Wer wird am Ende Federn lassen müssen?

Termine & Tickets

Künstlerisches Team