Liebe alle, liebes Basel

Ganz bald beginnt unsere erste gemeinsame Theatersaison!
Wir sind froh und dankbar, dass wir wieder für Sie spielen können. Einiges ist neu, einiges bleibt beim Alten. Neu ist etwa das ‹Foyer Public›: wir öffnen das Theaterfoyer für alle in der Stadt und im Quartier – sechs Tage die Woche ab 11:00 Uhr.

Davon, und von unseren weiteren künstlerischen Plänen, erzählen wir persönlich bei unseren ‹Hausbesuchen›. Ab August sind wir unterwegs. Alle Termine finden sie hier im Kalender

Ab dieser Saison hat jede Sparte ihren ‹Hauskünstler›. Richard Wherlock feiert sein 20 Jahr–Jubiläum als Chefchoreograph. In der Oper inszeniert Benedikt von Peter und im Schauspiel Antú Romero Nunes. Als Regisseur ist er Teil der neuen vierköpfigen Schauspieldirektion, zusammen mit dem Schauspieler Jörg Pohl und den Dramaturginnen Anja Dirks und Inga Schonlau. Die vier bringen ein hochkarätiges Ensemble nach Basel.

Auch das künstlerische Programm hat es in sich – finden wir zumindest. Acht Inszenierungen sind ‹Mitbringsel›, zum Teil preisgekrönte und weit gereiste Theaterabende, mit denen wir uns bei Ihnen vorstellen möchten. Einige Themen verdichten sich: vier Bühnenstücke nehmen Bezug auf Odysseus, den heimatlosen Helden. Die ‹letzten Fragen› zum drohenden Ende der Welt und zum Klimawandel sind ein weiterer roter Faden durch unser Programm. Auch in der ‹Alten Billettkasse›, unserem neuen Spielort, beschäftigen wir uns mit diesem Thema.

Hinweisen möchte ich noch auf folgende Dinge: Manche Stücke spielen en bloc, sind also nur wenige Wochen am Theater zu sehen. Nicht verpassen! Im Foyer finden neue, kurzweilige Formate für Theatereinsteiger*innen statt. Und für das internationale Publikum bieten wir neu englische Einführungen, englische Übertitelung sowie ‹ExpatApéros› an. Das Extraheft ‹In English› informiert auf Englisch über dieses Angebot. Das Extraheft ‹Für Schulen› richtet sich an Lehrer*innen; ein weiteres an Jugendliche und an alle, die mit Kindern ins Theater gehen. Alle Extrahefte finden sich in unserer Mediathek und nach dem Sommer in unserer hauseigenen Auslage im Foyer. Zur Mediathek

Zuletzt: für alle Menschen in Ausbildung, aber auch für Kinder und Jugendliche gilt ab sofort der Tarif 20.–/10.–! Für CHF 20.– in alle Veranstaltungen auf der Grossen Bühne und für CHF 10.– in alle anderen am Theater Basel.

Los gehts am 9. Oktober 2020.

Wir freuen uns sehr auf euch und auf Sie!
Ihr Benedikt von Peter (Intendant) und das Team des Theater Basel
Basel, den 22. Juni 2020