Tomek
Kolzcynski
Musik/Komposition/Video

Ensemble Portrait Silhouette, Foto der Person noch nicht vorhanden

Biographie

Tomek Kolczynski wurde 1973 in Danzig geboren und wuchs in der Schweiz auf. Er studierte von 1997 bis 2002 Audiodesign bei Wolfgang Heiniger und von 2010 bis 2012 Freie Improvisation bei Alfred Zimmerlin und Fred Frith an der Musik-Akademie Basel. Tomek Kolczynski arbeitet vielseitig als Musiker und Musikproduzent für Radio, Film und Bühne. Er wirkte in über zwanzig Theaterproduktionen als Komponist und Bühnenmusiker mit u.a. am Theater Basel, Burgtheater Wien, Schauspielhaus Zürich, Berliner Ensemble und Schaupielhaus Hannover. 2019 stand er dort live auf der Bühne für die Inszenierung von ‹Rotkäppchen und der Wolf: ein Drama› von Martin Mosebach unter der Leitung von Tom Kühnel. Seit 2006 komponiert er regelmässig die Musik für die Dokumentarfilme von Edgar Hagen: ‹Someone beside you› (2006), ‹Die Reise zum sichersten Ort der Erde› (2013) und ‹Wer sind wir› (2019). 2015 schuf er den Soundtrack für das mehrfach preisgekrönte Computerspiel ‹Feist. Mit dem Trio ‹bachSpace› verbindet er seit 2013 eigene elektronische Kompositionen mit der Musik von J.S. Bach. Ihre Debut-CD erschien 2017 auf dem Berliner Label Neue Meister und ihre live-Tour führte sie 2017 u.a. ans Jazzfestival Montreux.

Mit der Sängerin und Autorin Sarah Reid entstand 2017 die multimediale Performance ‹The several ways I’ve died in my imagination› für die sie 2018 den Basler Medienkunstpreis erhielten. Er unterrichtet Musik und Computer an der Musikakademie Basel.

In der Spielzeit 20/21 komponiert er die Musik für ‹The Square› in der Regie von Tom Kühnel.

Nächste Vorstellungen