Nicolas
Franciscus
Schauspieler / Tänzer

Nicolas Franciscus

Der Schauspieler Nicolas Franciscus stammt aus den Niederlanden und lebt in Berlin. Er begann seine Karriere an der Nationale Opera in Amsterdam, wo er mit Regisseur:innen wie Peter Sellars, Benedict Andrews, David Bösch, Jan Philipp Gloger, William Kentridge und Pierre Audi arbeitete. 2016 wurde Nicolas von der niederländischen Zeitung Het Parool als aufstrebendes Talent anerkannt. Am Holland Festival 2018 war Nicolas in FC Bergmans ‹JR› zu sehen. 2019 spielte er die Rolle des Erzählers in ‹No happy ending›, dem ersten Teil einer Trilogie, unter der Regie von Rennik-Jan Neggers. Der zweite Teil ‹Fate› fand Anfang 2020 statt. Franciscus hat bereits mehrfach mit Christof Loy zusammengearbeitet, zuletzt bei ‹Tannhäuser› an der Nationale Opera, und ‹Francesca di Rimini› an der Deutsche Oper Berlin. Aktuell arbeitet Nicolas an seinem ersten Drehbuch für einen Kurzfilm, bei dem er auch selber mitspielen und Regie führen wird.

Termine folgen