Mädchenkantorei Basel
Chor

Neutraler Hintergrund

Die ‹Mädchenkantorei Basel› (MKB) ist ein Schweizer Mädchenchor, der sich seit 1991 über die Region Basel und die Schweiz hinaus einen Namen als Chorschule und Konzertchor gemacht hat. Hinter den Chorauftritten der Mädchenkantorei steht eine Chorschule, in die Mädchen ab vier Jahren eintreten können. Auf fünf Stufen werden sie altersgerecht durch die musikalische Leiterin Marina Niedel und weitere Fachpersonen gefördert. Ziele sind die Freude am Singen, der Kontakt mit musikalisch anspruchsvoller Chorliteratur aus unterschiedlichen Stilen, die Vermittlung von vertieften Kenntnissen der Musik und die Förderung von Talent und Können. Pro Jahr finden zwei Hauptkonzerte in der Region Basel statt. Zusätzlich gibt es regelmässig Konzerte und Projekte in Zusammenarbeit mit dem Theater Basel, dem Sinfonieorchester Basel und mit Basler Chören sowie kleinere Auftritte (z. B. Gottesdienste) mit Teilen des Chores. Die MKB ist fester Bestandteil und Host des Europäischen Jugendchorfestivals in Basel. Die Mädchenkantorei Basel steht unter dem Patronat der Gesellschaft für das Gute und Gemeinnützige Basel (GGG). Sie wird ausserdem getragen durch Mitgliederbeiträge und Subventionen der öffentlichen Hand. In der Saison 2021/22 feiert die Mädchenkantorei Basel ihr 30-jähriges Bestehen.

Termine folgen