Ayako
Nakano
Tänzerin

Fotografie Ayako Nakano

Biographie

Ayako Nakano wurde in Japan geboren und begann ihre Ausbildung in Tokyo. Während ihrer Ausbildung gewann sie den Tokyo Ballett Wettbewerb, den Asia Pacific Ballet Competition und 1992 den Prix de Lausanne Scholarship Preis, der sie an die Royal Ballet School in London führte. 1994 wurde sie Solistin beim Ballett der Oper Zürich. Sie tanzte ausserdem am Theater Köln, am Staatstheater Saarbrücken und an der Komischen Oper Berlin. Seit 2001 ist sie beim Ballett Theater Basel. In dieser Zeit verkörperte sie viele Solorollen, hauptsächlich in den Werken von Richard Wherlock. Sie tanzte Werke von Choreographen wie William Forsythe, Mats Ek, Hans van Manen, Ohad Naharin, Nacho Duato, Jorma Elo, Johan Inger, Alexander Ekman und anderen. 2013 war sie als Coach am Prix de Lausanne tätig.

Nächste Vorstellungen